10 Abnehmdrinks für einen flachen Bauch

abnehmdrinks
Die Basis vieler Abnehmdrinks: Protein. Die eiweißhaltigen Getränke sorgen für einen flachen und muskulösen Bauch.
Foto: fotolia
Inhalt
  1. Beeren-Joghurt-Smoothie
  2. Cayennepfeffer-Zitronensaft
  3. Artischocken-Drink
  4. Tomaten-Buttermilch-Drink
  5. Sauerkrautsaft
  6. Paprika-Quark-Drink
  7. Pfefferminztee
  8. Ingwer-Gurken-Zitronenwasser
  9. Wassermelonen-Smoothie
  10. Gurkenwasser

Getränke zum Abnehmen

Abnehmdrinks sind wahre Wunderwaffen: Sie regen den Stoffwechsel an, stoppen den Hunger und sorgen für einen flachen Bauch. 10 süße und salzige Abnehmdrinks.

Was würden Sie davon halten, wenn wir Ihnen Getränke vorstellen, mit denen Sie sich einen flachen Bauch trinken könnten? Warum im Konjunktiv schreiben, wenn es Wirklichkeit ist? Wir haben acht Getränke für Sie, die Ihnen beim Abnehmen helfen und ganz nebenbei für einen flachen Bauch sorgen.

Von süß bis salzig, von Smoothie bis Tee - unsere Abnehmdrinks sind wahre Allroundtalente. Obst und Gemüse versorgen Sie mit einer extra Portion Vitamine. Und Chili und Pfeffer heizen Ihrem Stoffwechsel ordentlich ein . So klappt es mit dem Abnehmen wie von selbst.

Vorsicht vor Kalorienbomben! Nicht alle unserer Abnehmdrinks sollten Sie über den Tag verteilt genießen. Der eine oder andere Figurbooster hat so viel Energie, dass er eine ganze Mahlzeit ersetzt. Unser Favorit: ein Beeren-Joghurt-Smoothie. Ein fruchtiger Abnehmdrink, der Allen schmeckt.

Beeren-Joghurt-Smoothie

So wirkt's Eisen, Magnesium, Kalium und Vitamin C - der Beeren-Joghurt-Smoothie versorgt Sie mit allerhand wichtiger Mineralstoffe. Sein hoher Anteil an Ballaststoffen macht lange satt. Daher zum Frühstück oder als leichtes Mittagessen genießen.

So geht's 100 g frische Erdbeeren putzen, halbieren und mit 200 g fettarmem Naturjoghurt in einem hohen Gefäß pürieren. Nach und nach 100 ml Rhabarbersaft und 50 g Hafer- oder Weizenkleie.

Cayennepfeffer-Zitronensaft

So wirkt's Ein funktionierender Stoffwechsel ist die Voraussetzung für einen flachen Bauch. Zimt und Cayennepfeffer heizen dem Stoffwechsel ordentlich ein und lassen ihn auf Hochtouren arbeiten. Ein Glas am Morgen ist Pflicht, gerne auch über den Tag verteilt.

So geht's 2 EL frisch gepressten Zitronensaft mit 300 ml lauwarmem Wasser mischen. 2 EL Ahornsirup, 1 Prise Zimt und 1 Prise Cayennepfeffer unterrühren.

Artischocken-Drink

So wirkt's Bitterstoffe helfen beim Abnehmen. Und Artischocken haben jede Menge davon. Trinken Sie vor jedem Essen 200 ml Artischockensaft (im Reformhaus erhältlich). Positiver Nebeneffekt: Artischockensaft hilft bei Blähungen.

Tomaten-Buttermilch-Drink

So wirkt's Tomate, Buttermilch und Chili - die Traumtrilogie für einen flachen Bauch. Die Tomaten spülen Giftstoffe aus Ihrem Körper, die Buttermilch bremst die Insulinausschüttung und kurbelt die Fettverbrennung an. Ähnliches gilt für das Fett-Weg-Gewürz Chili. Zum Abendessen oder wenn der kleine Heißhunger kommt ...

So geht's 125 ml Tomatensaft mit 125 ml Buttermilch mischen und mit etwas Chilipulver verfeinern.

 

Sauerkrautsaft

So wirkt's Ein guter, alter Bekannter - der Sauerkrautsaft. Die Milchsäurebakterien sorgen für eine blähungsfreie, gesunde Verdauung und entgiften und entschlacken nach und nach den ganzen Körper. Nicht über einen längeren Zeitraum trinken.

Paprika-Quark-Drink

So wirkt's Mehr Eiweiß geht kaum. Magermilch und Magerquark versorgen die Muskeln mit wertvollem Eiweiß und die Paprika bringt den Stoffwechsel in Schwung. Zum Abendessen, nach dem Sport oder als Notfall-Drink gegen den Heißhunger.

So geht's 75 ml Magermilch und 125 g Magerquark mit 1 Paprika pürieren.

Pfefferminztee

So wirkt's Pfefferminztee regt den Stoffwechsel an und wirkt gegen Heißhunger. Die Lust auf Süßes - verschwindet. Über den Tag verteilt trinken - ungesüßt.

Ingwer-Gurken-Zitronenwasser

So wirkt's Die effektive Wirkstoffkombi aus Ingwer, Gurke, Minze und Zitrone entschlackt , regt die Fettverbrennung an und sorgt für einen flachen Bauch. Das Schlankwasser über drei Diättage verteilt - je ein Glas vor den Mahlzeiten - trinken.So geht's Am Vortag eine mittelgroße geschälte Salatgurke, ein daumengroßes Stück Ingwer und eine Bio-Zitrone in hauchdünne Scheiben schneiden. Mit einer Handvoll Minzblättern und zwei Litern stillem Wasser in eine große Karaffe geben. Über Nacht kühlen.

Wassermelonen-Smoothie

So wirkt's Wassermelone als Durstlöscher. Und das bei minimalen Kalorien. Trinken Sie zwei Gläser (1/2 liter) Wassermelonen-Smoothie zum Mittagessen und nehmen Sie 30 Prozent weniger Kalorien zu sich. Auch als Zwischensnack lecker!

So geht's Reichlich Melonenstücke (ohne Kerne) in den Mixer und pürieren.

Gurkenwasser

So wirkt's In den USA der letzte Schrei und auch bei uns ein beliebter Abnehmdrink: Gurkenwasser. In Kombination mit Ingwer und Zitrone regt es die Fettverbrennung an, hilft dem Körper beim Entschlacken und sorgt für einen flachen Bauch. Über den Tag verteilt trinken.

So geht's 1 Glas Mineralwasser mit Gurkenschale, einer aufgeschnittenen Zitrone und einem Stück Ingwer verfeinern.

 

Kategorien: