10 Beauty-Tipps, die den Sommer bewahren

sommer beauty tipps
Die effektivsten Beauty-Tricks für einen endlosen Sommer - von Mogel-Bräune bis "Eiswürfel-Push-up".
Foto: Frauke Fischer

Die besten Tipps und Tricks für Haut und Haare

Die besten Tipps und Tricks für Haut und Haare, die den Sommer bewahren: Wie die Figur knackig bleibt, man gesund Bräune tankt und was den Surfer-Look ins Haar zaubert.

"Bronze Goddess Oil Spray", 50 ml ca. 36 Euro.

1. "Sonnenschein" aufsprühen

Nach Kokos, Orange und warmer Haut - so duftet der Sommer! Und dafür brauchen Sie kein Ticket an die Copacabana, dieses Körperöl reicht aus . Neben dem Beach-Feeling schenkt es zusätzlich schönen Glow : Das reichhaltige Öl ist mit Schimmer angereichert und zaubert selbst auf blasse Beine goldenen Glanz.

2. Draußen sporteln

Wer will bei 30 Grad im Schatten schon im Studio schwitzen? Jetzt geht's an die frische Luft! Ob für Park, Wald oder Wiese - das "Outdoor Gym"-System bietet unterschiedliche Open-Air-Kurse mit Profi-Trainern an. Drei Trainings ab 29 Euro, in vielen deutschen Städten. www.outdoorgym.de .

"Colorshow Electric Yellow" von Maybelline New York, ca. 2 Euro.

3. Nägel verzieren

Die neuen Nailart-Muster wirken richtig lässig - diese Beauty-Tipps müssen wir ausprobieren! So geht's: Zwei Schichten Nude-Lack auftragen und trocknen lassen. Danach zwei Klebestreifen so auf den Nagel kleben, dass in der Mitte ein schmaler Streifen frei bleibt. Farbig, z. B. mit Knallgelb, überlackieren und vorm Trocknen Klebestreifen abziehen. Mit Überlack versiegeln.

"Perfect Match" im Ton "You Jane" von Misslyn, ca. 7 Euro.

4. Lippen tönen

Sobald die Sonne strahlt, bekommen wir Lust auf leuchtende Farben. Gut so, denn Orange auf den Lippen ist jetzt total angesagt . Make-up-Profis benutzen übrigens selten einen Ton "von der Stange", sondern mixen sich ihre Nuance. Tupfen also noch etwas Rot auf die Mandarinen-Farbe (schmeichelt dunklen Typen) - oder einen Hauch Pink (schön für helle Typen).

"Sunkiss Gelée" von L'Oréal Paris, ca. 6 Euro.

5. Ohne Urlaub erblonden

Das perfekte Sommerblond bekommen wir mit drei Wochen Surf-Urlaub - oder dank diesem Gel. Das enthaltene Wasserstoffperoxid wird durch Wärme aktiviert (egal ob von Sonne oder Föhn) und hellt die Mähne dadurch natürlich auf. An einigen Stellen intensiver, an anderen schwächer - als wären wir gerade vom Surfbrett gestiegen.

6. Makellos bräunen

Wir mogeln uns jetzt mit Selbstbräuner ein schönes Karamellbraun mit Sommer-Glow. Und damit die Schummelei nicht durch kleine, dunkle Flecken auffällt, hilft dieser Trick: Vorab mit einem Beutel Tiefkühlerbsen über den Körper fahren! Die Poren ziehen sich durch die Kälte zusammen und saugen sich nicht punktuell mit Creme voll.

"Multi Effect Eyeshadow Nr. 54G" von Manhattan, ca. 4 Euro.

7. Aquarell-Lider schminken

Diesen Sommer wagen wir uns endlich an bunte Lidschatten . Die neue It-Farbe: Rosa. Damit der Look nicht überladen wirkt, sollte man sich auf einen (!) Ton ohne Glitzer beschränken und das restliche Make-up pur halten. Cool dazu: natürliche, breite Brauen und wenig Mascara.

8. Perfekt enthaaren

Ob im Badeanzug oder Kleid: Jetzt zeigen wir Bein . So wird die Haut stoppelfrei: Erst etwa drei Minuten nach dem Duschen mit dem Rasieren beginnen. Wasser und Wärme machen die Härchen weich und damit leichter rasierbar. Danach "Ingrown Hair Gel" von Wax in the City (ca. 16 Euro) auftragen - es verhindert, dass die nachkommenden Stoppel einwachsen.

9. Busen prall mogeln

Dieser Trick wirkt kurzfristig wie ein Push-up: Eiswürfel in einen Plastikbeutel füllen und damit 30 Sekunden über das Dekolleté fahren. Durch die Kälte zieht sich die Haut einige Minuten zusammen und wirkt praller. Jetzt aber schnell ab zum großen Auftritt auf der (Beach)-Party!

Zopfgummis von Invisibobble, 3er-Set ca. 5 Euro.

10. Haare schlau hochbinden

Bei Hitze müssen die Haare einfach zu Dutt & Co gebunden werden. Will man sie abends ohne Gummi-Abdrücke offen tragen, greift man tagsüber am besten zum "Invisibobble" : Die "Telefonschnur" dellt die Strähnen nicht punktuell ein und lässt keinen Knick zurück.

Kategorien: