10 Dinge, die dir Erzieherinnen wirklich sagen wollen

erziehrin wahrheit
Erzieherinnen werden oft nicht so ernstgenommen, wie sie sollten
Foto: Istock

Der Job einer Erzieherin ist nicht immer einfach - aber das vergessen viele Eltern allzu oft

Erzieherinnen sind allzeit bereit, immer freundlich und nicht aus der Ruhe zu bringen. So weit die Theorie. Was wirklich an Katft und Stärke hinter dem Job einer Erzieherin oder eines Erziehers steckt, vergessen viele Eltern. Dabei gibt es jede Menge Dinge, die jede Erzieherin sicher gerne einmal loswerden wollen würde. Diese 10 Sätze zum Beispiel.

1. Ach, dein Kind ist krank, aber das hast du uns heute Morgen nicht gesagt, weil du einen so wichtigen Termin im Büro hattest? Danke, denn jetzt hat die nächsten Wochen sicher die Hälfte aller Kinder Magen-Darm-Grippe.

2. Dein Kind isst keine Apfelschale und keine Brotrinde? Kannst du dir vorstellen, wie das wohl ist, 15 Äpfel zu schälen und dann noch 15 Mal die Brotrinde zu entfernen oder 15 heulende Kinder am Tisch sitzen zu haben?

3. Ich trage keine alte Jeans und einen Schlabberpulli, weil ich das so schön finde. Sondern weil die Kinder mich gerne zum bemalen, Hände abputzen und manchmal auch zum Nase putzen benutzen.

4. Du erwartest, dass dein Kind bestens für die Schule vorbereitet ist und schon mit 5 lesen und schreiben kann? Wie wäre es, wenn du dann auch mal zu Hause mit deinem Kind ein Buch liest?

5. Klar kannst du dein Kind so anziehen, wie du magst, aber müssen all die Knöpfe, Schleifen, Ösen und engen Ausschnitte wirklich sein? Denn das macht es für uns wirklich schwer beim An- und Ausziehen.

6. Es ist ok, dass du mich "nur" als Erzieherin siehst. Aber ich bin am Tag meistens länger mit deinem Kind zusammen als du. Deshalb behandel mich bitte mit Respekt.

7. Ich habe nicht studiert, aber ich weiß trotzdem 1 A, wie man mit Kindern umgehen muss.

8. Natürlich ist dein Job hart, aber es ist genauso hart für dein Kind, wenn es jeden Tag als letztes abgeholt wird und traurig den anderen Kindern hinterher schaut.

9. Ja, dein Kind isst gut bei uns und wir achten tatsächlich darauf, dass jedes Kind das bekommt, was es braucht.

10. Liebe Mama und lieber Papa, vertraut uns Erzieherinnen ruhig ein bisschen mehr. Wir kümmern uns gut um eure Kinder und dafür haben wir ein bisschen Anerkennung verdient.

Dieses Video könnte dich auch interessieren

Kategorien: