10 Dinge, die Erzieherinnen nicht mehr hören können

was erziehrinnen nicht mehr hoeren koennen
Bei diesen Sätzen würden sich Erzieherinnen manchmal am liebsten die Ohren zuhalten...
Foto: iStock.com

Diese Sätze hören Erzieherinnen viel öfter, als ihnen lieb ist

Ob von Eltern oder von Kindern: Erzieherinnen hören jeden Tag Dinge, die sie wirklich nicht mehr hören mögen. Dennoch würden sie nie etwas anderes tun, als geduldig und nett zu lächeln und zu nicken.

Auch wenn Erzieherinnen bei einigen von diesen Sätzen bestimmt öfter das Bedürfnis überkommt, den Kopf zu schütteln, die Augen zu verdrehen oder ein genervtes "Ist das eigentlich Ihr Ernst?" zu entgegnen, sie bleiben immer ruhig, während sie sich ganz einfach ihren Teil dazu denken.

Sätze, die Erzieherinnen am liebsten nicht mehr hören würden:

1. Wenn man von seinem Beruf erzählt: "Sie arbeiten den ganzen Tag mit Kindern zusammen? Das muss ja unglaublich lustig und einfach sein! Das würde ich auch gerne machen."

Ergänzend dazu: "Ich wollte schon immer mal den ganzen Tag Zeit haben, um zu basteln."

2. Wenn die Kita eigentlich schon seit einer halben Stunden geschlossen wäre: "Sorry, dass ich so spät dran bin. Mein Termin hat etwas länger gedauert."

3. Wenn Eltern nicht verstehen, was zum Job einer Erzieherin gehört und was nicht: "Warum haben Sie meinem Kind eigentlich noch nicht beigebracht, alleine auf die Toilette zu gehen?"

4. Wenn eines der Kinder sich aus Versehen, in die Hosen gemacht hat: "Eigentlich ist er/sie ja schon seit Wochen trocken..."

5. Wenn ein krankes Kind in den Kindergarten kommt: "Also bis eben ging es ihm/ihr noch richtig gut."

6. Wenn es um das Thema Kita-Streik geht: "Eigentlich habe ich ja wirklich Verständnis dafür, dass sie streiken, aber heute kann mein Kind wirklich nicht zu Hause bleiben."

7. Wenn im Kindergarten geschminkt wurde: "Kann man die Farbe denn auch wieder abwaschen?"

8. Wenn man selbst keine Kinder hat: "Wie wollen Sie das denn beurteilen? Sie haben doch gar keine eigenen Kinder."

9. Wenn ein Kind von insgesamt 30 bevorzugt werden soll: "Könnte sie bitte besonders auf meinen lieben xxx ein Auge haben?"

10. Wenn im Kindergarten zusammen gefrühstückt wird: "Mama hat gesagt, dass du mir heute meinen Obstsalat machst."

Kategorien: