10 erste Anzeichen einer Schwangerschaft

anzeichen schwangerschaft
Anzeichen einer Schwangerschaft - Wie Sie eine Schwangerschaft frühzeitig erkennen
Foto: iStock

Anzeichen einer Schwangerschaft

Sie vermuten schwanger zu sein? Egal, ob das ein Grund zur Freude oder zur Angst für Sie ist: So finden Sie heraus, was Ihr Körper Ihnen sagen will.

Lang erwartet oder gefürchtet : Die Anzeichen einer Schwangerschaft. Während einige Frauen ihre Schwangerschaft erst bemerken, wenn ihr Periode ausbleibt, gibt es Frauen die, die ersten Symptome schon lange vor der ersten ausbleibenden Monatsblutung wahrnehmen: Verschiedene Anzeichen deuten mehr oder weniger auf eine Schwangerschaft hin. Manchmal ist es aber auch einfach das Bauchgefühl, das Ihnen sagt, dass Sie schwanger sind.

Dies sind 10 Anzeichen für eine mögliche Schwangerschaft:

1. Heißhunger

So klischeehaft das auch klingt: Oft ist Heißhunger auf ungewöhnliche Speisen wie zum Beispiel saure Gurken eines der ersten Anzeichen der Schwangerschaft. Dieses Symptom rührt vermutlich daher, dass das Schwangerschaftshormon Beta HCG auf das Gerhirnareal, das für Appetit- und Ekelgefühle zuständig ist, wirkt. Verlassen sollten Sie sich allerdings nicht auf dieses Anzeichen, da es manchmal auch einfach von Wunschdenken oder Nährstoffmangel herrührt.

2. Übelkeit

Ein weiteres typisches Anzeichen einer Schwangerschaft ist die berühmt-berüchtigte morgendliche Übelkeit : Meistens tritt diese in den ersten drei Monaten der Schwangerschaft auf. Viele Frauen haben aber auch Glück und verspüren diese gar nicht.

3. Spannungsgefühl in den Brüsten

Oft beginnen die Brüste mit Beginn einer Schwangerschaft zu spannen, sie reagieren sehr empfindlich bis unangenehm auf Berührungen und werden größer. Manche Frauen bemerken außerdem eine dunkle Verfärbung der Brustwarzen. Der Körper bereitet sich auf das Stillen vor.

4. Harndrang

Vielen Frauen müssen in der Schwangerschaft häufiger als sonst auf Toilette. Oft ist die Blase nicht einmal richtig gefüllt. Dies passiert durch die Bildung des Hormons Humanes Chorion Gonadotropin (HCG) und da die Gebärmutter zunehmend auf die Blase drückt.

5. Basalttemperatur

Frauen, die regelmäßig ihre Körpertemperatur messen, werden dieses Schwangerschaftsanzeichen sofort bemerken: Die Körpertemperatur steigt um 0,5°C an. Normal sind Temperaturen zwischen 36,5 und 37 Grad. Wenn die Körpertemperatur bei morgendlichem Messen über 2,5 Wochen unverändert hoch bleibt, können Sie von einer Schwangerschaft ausgehen.

6. Müdigkeit

Müdigkeit ist das wahrscheinlich am häufigsten auftretende Anzeichen für eine Schwangerschaft. Das Hormon Progesteron sorgt für diese Erschöpfung. Ein sicheres Symptom ist Müdigkeit allerdings nicht.

7. Bauchschmerzen

Während sich die Blastozyte (so nennt man den Embryo in diesem Schwangerschaftsstadium) in der Gebärmutter einnistet, kann es zu leichten Unterleibskrämpfen kommen. Auch eine leichte Schmierblutung kommt damit verbunden häufiger vor.

8. Kreislaufprobleme

Durch die Schwangerschaft muss der Körper den Kreislauf umstellen. Damit verbunden sind Kreislaufprobleme und Schwindelgefühle.

9. Launenhaftigkeit

Verbunden mit der Hormonumstellung sind viele Frauen vor allem zum Anfang der Schwangerschaft launisch. Oft reagieren Sie sehr empfindlich und weinen scheinbar grundlos? Das könnte ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein.

10. Das Ausbleiben der Periode

Vor allem bei jungen Frauen, die noch keine Kinder wollen, kommt hier oft Angst auf. Wenn die Periode ausbleibt, sollten Sie einen Schwangerschaftstest machen.

Mehrere Anzeichen einer Schwangerschaft treffen auf Sie zu?

Wenn hiervon mehrere Punkte auf Sie zutreffen, sollten Sie nicht zögern und einen Schwangerschaftstest machen. Bedenken Sie aber, dass dies erst am ersten ausbleibenden Tag der Periode möglich ist. Wenn der Test positiv ist, dann herzlichen Glückwunsch! Am besten machen Sie direkt einen Termin beim Frauenarzt, der Sie optimal auf alles, was auf Sie zukommen wird, vorbereiten wird.

Kategorien: