10 Gründe, warum jede Frau ihren weiblichen Körper lieben sollte!

vorteil frau h
Wir entdecken unsere naturgegebenen Superkräfte in uns.
Foto: iStock

Diese coolen Extras unseres Körpers kannten wir noch nicht

Von wegen schwaches Geschlecht! Mit diesen 10 biologischen Superkräften schlagen wir die Männerwelt um Längen. Und machen dabei auch noch eine super Figur!

10 (gesundheitliche) Vorteile, eine Frau zu sein

1Mehr Geburtstagskerzen zum Auspusten

Wir werden immer älter! Eine Frau wird im Durchschnitt 81,2 Jahre alt und überlebt damit ihre männlichen Mitstreiter um fast 5 Jahre. Das liegt daran, dass Frauen oft ein besseres Sozialleben haben und die Verbindung zu Familie und Freunden die Lebensdauer erhöht.

2Ein Indianer kennt keinen Schmerz

Frauen haben eine erhöhte Leidenstoleranz und können besser mit inneren Schmerzen umgehen. So ist der Körper auf große Belastungen vorbereitet, wie etwa die Geburt eines Kindes.

3Geringeres Krebsrisiko

Männer erkranken häufiger an Mundhöhlen- und Rachenkrebs als Frauen. Diese Krebsarten werden durch Tabak und Alkohol begünstigt, die Männer intensiver konsumieren, als ihre besseren Hälften.

4Immer den richtigen Riecher

Kerzen, Seifen und Parfüms werden hauptsächlich für das schöne Geschlecht produziert und auf die weibliche Nase abgestimmt, nicht ohne Grund. Denn eine Frau hat 50 Prozent mehr Zellen im vorderen Bereich ihres Gehirns, der für Gerüche zuständig ist. Dieser verschärfte Geruchssinn hilft Frauen dabei, den richtigen Mann zu finden und ihren Nachwuchs vor Infektionen und Krankheiten zu schützen.

5Einen Dank an das Östrogen

Das Sexualhormon Östrogen steigert die Produktion des HDL-Cholesterins (High-Density-Lipoprotein), welches gut für unser Herz ist. Jedoch nimmt die HDL-Cholesterin-Menge nach der Menopause ab. Aber mit etwas Sport und gesunder Ernährung kann man das Level weiterhin hoch halten.

6Frauen wissen alles

Eine Studie aus Norwegen fand 2014 heraus, dass Frauen das bessere Gedächtnis haben. Dabei war es egal, in welcher Altersstufe der Test durchgeführt wurde, die Frauen konnten sich besser Dinge merken.

7Einer geht noch

Männer sind doppelt so anfällig Alkoholiker zu werden, wie Frauen. Während wir bei negativen Einflüssen unsere Emotionen im Inneren verarbeiten, betäuben Männer ihren Schmerz lieber mit Alkohol und anderen Substanzen.

8Birne schlägt Apfel

Oft beschweren wir uns über unsere kleinen Röllchen an der Hüfte oder an den Oberschenkeln. Dabei schützt uns unsere Birnenform vor Fettansammlungen in der Nähe des Herzens. Denn Bauchfett und Fetteinlagerungen in der Herzregion sind die häufigste Ursache für Diabetes und Herzerkrankungen.

9Wir sind die X-Men

Wie wir alle im Biologieunterricht gelernt haben, besitzen Frauen zwei X-Chromosomen. Diese bestehen aus jeweils 1500 Genen und haben eine wichtige Funktion für das Herz, den Kreislauf, aber auch für die Hirnfunktion und das Immunsystem. Das zweite X-Chromosom dient als Reservelager, falls im ersten etwas kaputt geht. Das ist ein biologischer Vorteil, denn Männer besitzen nur ein X-Chromosom, ihr Y-Chromosom hat hingegen nur 78 Gene, die vor allem die Aufgabe haben, die Sexualfunktionen am Laufen zu halten.

10Biologische Waffen

Frauen besitzen von Haus aus ein stärkeres Immunsystem als Männer. Wenn sie Mütter werden, müssen sie ihren Neugeborenen eine ordentliche Dosis Antikörper mitgeben, denn die Babys haben noch kein eigenes ausgereiftes Immunsystem und sind somit auf ihre Mütter angewiesen.

Du siehst, es gibt mindestens 10 Gründe, deinen weiblichen Körper zu lieben !

***

Der beste Beweis dafür, dass jeder Körper schön sein kann:

Weiterlesen:

Beautiful Body Project: So sehen Mütter wirklich aus

Autorin: Winnie Hildebrandt

Kategorien: