10 Hindernisse, die nur Linkshänder kennen

linkshaenderin titel
Ob Ringblöcke, Scheren oder Autos - die Welt ist für Linkshänder gewöhnungsbedürftig
Foto: iStock

Das Leben in der Rechtshänder-Welt

Jeder von uns kennt mindestens einen Linkshänder - oder ist selbst einer (mal mehr und mal weniger ausgeprägt). Dass das Linkshänderleben nicht immer leicht von der Hand geht, merkt man etwa bei diesen zehn Dingen.

Ob die Händigkeit angeboren ist oder nicht, weiß man immer noch nicht. Und ob Linkshänder anders ticken als Rechtshänder ebenfalls nicht. Fakt ist aber: Linkshänder stoßen im Alltag auf Hürden.

1. Küchengeräte

Ob Soßenkelle, Sparschäler, Dosenöffner oder (Fisch-)Messer: An der Erfindung dieser Dinge waren wohl keine Linkshänder beteiligt. Wenn wir Linkshänder erfahren wollen, wie es sich anfühlt, diese Dinge 'richtig herum' zu benutzen, müssen wir zu speziellen Linkshänder-Gerätschaften greifen, die spiegelbildlich gefertigt sind. Ansonsten gilt: Übung macht den Meister...

2. Messgeräte

Die Längen und Breiten von Lineal, Zollstock und Maßband abzulesen ist ein Leichtes für Linkshänder - aber nur, weil wir es von klein auf gewohnt sind, die Zahlen rückwärts oder auf dem Kopf zu lesen. Dass wir uns mit der Hand die Skala verdecken ist ein zusätzliches (un)lustiges Phänomen...

3. Schreibgeräte

Dass wir schon als Kinder Punktabzüge für die "unleserliche Handschrift" und die verschmierte Tinte im Heft kassiert haben, ist nur rückwirkend witzig. Dass es damals frustrierend war, weil man keinen Linkshänderfüller hatte und / oder in ein Ringbuch schreiben musste, dessen Ringe sehr unbequem unter der linken Hand platziert waren, versuchen wir jetzt mal zu verdrängen. Die königsblau gefärbte linke Hand ebenfalls.

4. Musikinstrumente

Ob Geige, Schlagzeug oder Harfe - ein Instrument zu spielen ist für uns Linkshänder wohl schwieriger als für Rechtshänder - außer wir verfügen über die spezielle Anfertigung für Unsereins. Beim Klavier ist es sogar ganz krass: Es muss völig neu konstruiert werden, um zu einem Linkshänderinstrument zu werden. Na immerhin haben wir damit ein reines Gewissen, wenn wir bedauern, nie ein Instrument 'richtig' spielen gelernt zu haben...

5. Bogenschießen & Co.

Auch hier gilt: Ein Rechtshänderbogen lässt uns noch schlechter die Zielscheibe treffen, als wir eh schon im Bogenschie0en sind (selbst auf dem Mittelalterfest ausprobiert und kläglich gescheitert!). Bei Festveranstaltungen, w dieser Spaß just for fun angeboten wird, haben wir meistens nur die Wahl zwischen Blamage oder Verzicht. Nur selten ist ein Linkshänderbogen dabei (und wenn, dann ist da die größte Schlange...).

6. Werkzeuge

Selbst ist die Linkshänderfrau, die zu Hause bei Bedarf bohrt und schleift. Das Problem: Die Unfallgefahr ist höher als bei Rechtshändern, da - du ahnst es schon - die Maschinen sind nicht für uns ausgerichtet, sodass wir beim Zupacken schon mal an den ein oder anderen Knopf geraten oder nicht richtig zupacken können.

7. Computermäuse & Autos

Warum sind die immer rechts?! Wer sich noch nicht so sehr daran gewöhnt hat, kann heutzutage immerhin zu kabellosen Mäusen übergehen. Bei mir ist der Zug allerdings abgefahren: die Macht der Gewohnheit. Und ob wir Linkshänder sicherer fahren würden, wenn wir in britisch gebauten Autos (der Knüpel ist dort zu unserer Linken) fahren würden? Wer weiß...

8. Lustige Kaffeebecher

Das macht mich persönlich jedes Mal traurig: Becher mit witzigem Aufdruck bringen uns in der Regel nix - wir starre4n nur auf die leere Rückseite. Na toll...

9. "Das mache ich doch mit Links!

...ähm...ich meine Rechts....ähm...naja, du weißt schon was ich meine!" Dieser Satz funktioniert aus unserem Mund einfach nicht.

10. Scheren

Uns Linkshändern sagt man gerne nach, wir wären kreativ begabt. Seltsam nur, dass man diese Kreativität mit handelsüblichen Schweren wohl nicht fördert. Die Schnittlinie sehen wir nur mit spezieller Linkshänderschere - oder mit nicht ungefährlichen Verrenkungen...

Das Gute an den Hürden in der verkehrten Welt: Wir haben uns wohl oder übel mit ihnen abgefunden. Und ein noch schönerer Trost: Wir teilen das alltägliche Leid mit niemand geringerem als beispielsweise

- Angelina Jolie

- Barack Obama

- Julia Roberts

- Eminem

- Goldie Hawn

- Mesut Özil

- Königin von England höchstpersönlich: Elizabeth II

P.S.: Immerhin wurde uns ein eigener Tag gewidmet - der 13. August. Seit 1976 gilt er als internationaler Linkshändertag.

(ww7)

Linkshänderzeugs :-)

 

Die Ikone Marilyn Monroe war wohl die sexieste Linkshänderin ever...

 

Kategorien: