10 Killer-Tipps gegen Langeweile in deiner Beziehung

7 killer tipps gegen langeweile in der beziehung h
Langweile kann jede Beziehung killen.
Foto: Screenshot aus dem Film "Ein letzter Kuss"

Es ist das Schreckgespenst einer jeden Beziehung: Tod durch Langeweile. Damit dir und deinem Liebsten das nicht passiert, verraten wir dir hier unsere Killer-Tipps gegen Langeweile in der Beziehung.

1. Verbringt Zeit ohne einander

Viele Paare meinen, wenn man sich liebt, muss man jedes Fitzelchen Freizeit zusammen verbringen. Bitte bloß nicht! Verbringt gezielt Zeit ohne einander. Macht vielleicht sogar getrennt Urlaub. Wenn ihr ohne den anderen etwas Spannendes erlebt, kommt ihr mit einem verführerischen Leuchten heim und habt euch mehr zu erzählen.

2. Tauscht mal kurz euer Leben aus

Sucht euch auf Airbnb & Co ein absolute Traum-Hütte aus und bucht sie für ein Wochenende. Probiert ein anderes Leben aus, kleidet euch dort anders und macht Dinge, die ihr sonst nie tun würdet. Die Luxus-Suite in Berlin plus elegante Feier am Abend? Spanische Nächte in Barcelona mit bunten Röcken und Meeresrauschen? Haut mal ab aus dem Alltag und öffnet euch für neue Erfahrungen!

3. Stopp die Negativ-Spirale

*JammerJammerJammer* Beim Partner kann man sooo schön allen Alltagsfrust rauslassen. Ja, kann man, aber mit jedem negativen Satz, den ihr aussprecht - selbst wenn er andere Menschen betrifft - vergiftet ihr die Atmosphäre zwischen euch. Setzt euch selbst ein Stopp-Schild, wenn ihr euch wieder in der Jammer-Spirale befindet. Sagt ganz aktiv Nein zum ständigen Negativ-Denken. Nur positive Gedanken ermöglichen die Lebensfreude, die lebendige Liebe braucht.

4. Sucht euch neue Freunde

Immer nur die selben paar Freunde ist bequem und gut, aber ein bisschen Abwechslung kann nicht schaden. Verabredet euch im Internet über "Neu in Stadt XY"-Gruppen mit Leuten, die ihr noch nicht kennt. Schließt Kontakt, ladet neue Leute zu euch ein oder unternehmt mit ihnen etwas. Neue Geschichten, neue Ideen, neue Energie für eure Liebe!

5. Tut so, als wärt ihr kein Paar

Geht mal aus und verabredet vorher, so zu tun, als wärt ihr kein Paar. Dieses Gedankenspiel ist ungewohnt und lässt euch euren Lieblingsmenschen mit ganz anderen Augen sehen. Wenn du ihn nicht mehr anfassen darfst, wirkt er auf einmal wieder tausendfach interessanter. Danach werdet ihr es garantiert nicht erwarten können, euch wieder berühren zu dürfen.

6. Mach die Liebe zu deinem Hobby

Viel zu oft geht die Liebe im Alltag unter. Wir kümmern uns um Job, Kinder, Ärzte und Versicherungen - aber der Partner bleibt auf der Strecke. Der muss ja Geduld haben, schließlich liebt er uns. Vergiss diese Einstellung!

Stell dir kurz vor, wie ätzend dein Leben ohne deinen Partner wäre, und dann: Mach deinen Partner zur Prio 1, überleg dir Aktivitäten, bei denen ihr beide zusammen neue Erfahrungen sammeln könnt. Plant zusammen Reisen oder arbeitet konzentriert an der Verwirklichung eurer Lebensträume. Ihr wolltet schon immer mit dem Bully durch Skandinavien reisen ? Ab dafür, es wird schon nicht die Welt kosten und ihr habt nicht ewig Zeit!

7. Verordnet euch ein Sexverbot

„Wir schlafen seit Längerem nicht mehr miteinander. Sex spielt kaum noch eine Rolle in unserer Beziehung….“ Wenn dir dieser Satz bekannt vorkommt, ist es Zeit für ein Sexverbot!

"Je länger Paare keinen Sex haben, desto weiter wird der Weg zueinander. Wenn Paare schon lange keinen Sex mehr hatten, bleiben erfahrungsgemäß auch Zärtlichkeiten und Intimitäten im Alltag mehr und mehr aus. In solchen Fällen ist es ratsam ein bewusstes „Sexverbot“ einzuhalten. Eine zärtliche Massage, Küsse und Gespräche über Wünsche und Phantasien ohne Sex tauen die körperliche Liebe wieder auf. Das „Sexverbot“ löst den Druck, sexuell aktiv sein zu müssen und führt nach einer Weile meist zu einem positiven Regelbruch", erklärt der Beziehungscoach Dominik Borde .

Alternative: Erlaubt euch Sex nur noch an ungewöhnlichen Orten. 8 Wochen lang kein Sex im Bett. Das dürfte für einige neue Ideen sorgen.

8. Verändere dich!

Ein dauerhaftes Zuviel an Vorhersehbarkeit ist der garantierte Anfang vom Ende! Partner die ihre Liebe lebendig erhalten wollen, streben bewusst Abwechslung und ein zeitweises Update ihrer Gewohnheiten an.

Ein neuer Look oder eine Horizonterweiterung machen euch wieder interessanter für einander.

Auch wichtig: Bildung. Klingt nicht so sexy, kann aber echt ein Zauberwort sein, denn erst Wissen zum Weltgeschehen ermöglicht spannende Gespräche, bei denen ihr euch nicht nur um euch selbst dreht.

9. Verwöhnt euch mit Komplimenten

Was tun, wenn man sich mehr Aufmerksamkeit wünscht, aber nicht bekommt? Dominik Borde empfiehlt: "Menschen tun gerne etwas Gutes für andere, wenn sie das Gefühl haben, es wird anerkannt und geschieht freiwillig. Nutzen Sie also die Gelegenheit, wenn Ihnen Ihr Partner etwas Nettes sagt und nehmen Sie Komplimente dankend an. Freuen Sie sich ausgiebig und von Herzen darüber. Je mehr Ihr Partner Ihre Freude daran bemerkt, desto eher wird er es wieder tun."

10. Baut Verpflichtungen ab

Menschen haben komischerweise ständig das Bedürfnis, ihren Terminkalender mit allen möglichen Verpflichtungen vollzupacken. Antrieb dafür ist der Wunsch nach dem Gebrauchtwerden, vielleicht auch die Angst vor Langeweile. Doch wer all seine Energie außerhalb verpulvert, behält nichts für sich und seine Liebe zurück. Reduziert die Außenverpflichtungen und spart euch Energie für euch auf.

Weiterlesen:

7 Tipps vom Escort-Mann, die dein Sexleben wieder aufregend machen

ww1

Kategorien: