10 ultimative Tipps für den perfekten Kuss

perfekter kuss
Was macht eigentlich einen perfekten Kuss aus?
Foto: iStock

Wie werde ich zum guten Küsser?

Rote Lippen soll man küssen… Doch wie wird man selbst eigentlich zum guten Küsser? Wir haben 10 ultimative Tipps für Sie, damit der nächste Kuss perfekt wird!

1. Nicht schüchtern sein: Ergreifen Sie ruhig auch mal die Initiative. Das zeigt Ihrem Partner, dass Sie wissen was sie wollen und beeindruckt. Ist der erste Schritt erstmal getan, verfliegt die Schüchternheit im Flug- umso leidenschaftlicher wird der Kuss.

2. Lippen öffnen: Studien zufolge gefällt es Männern nicht nur, wenn Sie die Initiative ergreifen, sondern wenn Sie auch danach mutig bleiben. Entspannen Sie sich – und Ihre Lippen. Mit leicht geöffnetem Mund küsst es sich besser.

3. Zunge erlaubt: Ja, es geht noch weiter. Wenn der Mund schon einmal offen ist, können wir auch den nächsten Schritt wagen und uns etwas vortasten. Es muss ja nicht in einen feucht-fröhlichen Zungentanz ausarten, doch ein dezentes Spielchen ist durchaus erwünscht. Die erste zarte Berührung der Zungen schafft Intimität und sorgt für einen Gänsehautmoment!

4. Übernehmen Sie die Führung: Zeigen Sie Ihrem Partner ruhig, wie Ihnen das Küssen am meisten Spaß macht. Auf dem Weg zum perfekten Kuss sollten die eigenen Vorlieben gerne demonstriert werden.

5. Bleiben Sie aufmerksam: Das Ganze funktioniert natürlich auch andersherum. Auch wenn man nur zu gern in einem leidenschaftlichen Kuss versinkt, können Sie zwar gerne alles um Sie zwei vergessen, doch schweifen Sie nicht ab. Achten Sie auch darauf, wie Ihr Partner auf Sie reagiert, finden Sie einen gemeinsamen Rhythmus. So entdecken Sie Ihre gegenseitigen Vorlieben und finden die Balance für Ihren persönlichen perfekten Kuss.

6. Seien Sie gepflegt: Eine Grundvoraussetzung dafür, dass man Sie unbedingt küssen möchte, ist natürlich ein gepflegtes Äußeres. Eine Kaffee-und-Kippen-Fahne schmeckt schließlich niemandem.

7. Die Umgebung zählt: Da kommen wir auch schon zur nächsten Rahmenbedingung. Auch wenn Sie alle Punkte beachten, wird der Kuss in einem vollen Supermarktgang höchstwahrscheinlich trotzdem nicht perfekt. Unterschiedliche Situationen erfordern auch verschiedene Kussarten. Während beim Einkaufen noch der Schmatzer angesagt ist, freuen Sie sich schon auf den romantischen Kuss im trauten Heim, in dem Sie mit Kerzenlicht eine intime, romantische Atmosphäre schaffen können.

8. Lieblingsstellen beachten: Auch wenn wir Frauen gar nicht genug von zärtlichen Küssen auf den Hals bekommen, können wir leider nicht immer von uns auf andere schließen. Laut William Cane, Autor von „The Art of Kissing“, mögen nur etwa 10 Prozent der Männer Küsse am Hals. Jeder hat seine persönliche Lieblingsstelle, an der er besonders gerne geküsst wird. Gehen Sie auf Entdeckungsreise!

9. Seien Sie kreativ: Bei der Entdeckungsreise können Sie auch mal auf Neuland stoßen und frischen Wind in Ihr Kuss-Leben bringen! Das gilt für beide Parteien. Wer weiß, vielleicht entdecken Sie und Ihr Partner ja noch ganz neue Kussarten, die Ihnen besonders gefallen? Bauen Sie immer wieder neue Techniken ein und seien Sie dabei ruhig experimentierfreudig. Langweilig wird der Kuss so garantiert nicht.

10. Zu guter Letzt: Atmen nicht vergessen! Bleiben Sie locker. Nehmen Sie Ihrem Partner (und sich selbst) nicht durch krampfhaft in die Länge gezogene Küsse die Luft zum Atmen.

Grundlegend für den perfekten Kuss sind wie so oft vor allem Entspannung und Vertrautheit. Mit dem richtigen Partnern und diesen Tipps im Hinterkopf kann jeder zum guten Küsser werden!

 

Kategorien: