100 Prozent Frauenquote beim "ZDF-Morgenmagazin"

frauenquote moma b
Pure Frauenpower! Dieses Frauen-Team gestaltet das "ZDF-Morgenmagazin" am 13. Mai 2013
Foto: ZDF Morgenmagazin

Am 13. Mai 2013 wird das "ZDF-Morgenmagazin" nur von Frauen produziert

Frauen an die Macht! Während ganz Deutschland noch über das Für und Wider der Frauenquote diskutiert, macht das ZDF Ernst. Der Fernsehsender setzt auf Frauenpower und führt beim "ZDF-Morgenmagazin" eine Frauenquote von 100 Prozent ein - zumindest für einen Tag...

Am 13. Mai 2013 haben die Männer beim "ZDF-Morgenmagazin" (5:30 bis 9 Uhr) frei. Denn dann wollen die Frauen zeigen, dass sie es auch alleine schaffen können. Sie produzieren die gesamte Livesendung alleine - sowohl vor als auch hinter der Kamera.

Dunja Hayali und Anja Heyde moderieren die Sendung gemeinsam mit Sportmoderatorin Jessy Wellmer und Wetterfrau Katja Horneffer.

Und auch Backstage arbeiten an diesem Tag nur Frauen. Eine echte Herausforderung. Normalerweise besteht die Redaktion des "ZDF-Morgenmagazins" nämlich zu 50 Prozent aus Männern - und die müssen erst einmal ersetzt werden. "Viele Kolleginnen springen kurzfristig auf Jobs, die sie sonst nicht machen. Schwierigkeiten haben wir noch bei den Licht- und Ton-Positionen für die Sendung", sagt die stellvertretende Readktionsleiterin Andrea Halte.

Als Live-Gäste sind ebenfalls ausschließlich Frauen auf dem Schirm: Bundesministerin Ursula von der Leyen (CDU), Daimler-Vorstandsmitglied Christine Hohmann-Dennhardt, Leichtathletin Ariane Friedrich sowie Schauspielerin Felicitas Woll.

Ist die Sendung dann nur etwas für Frauen ? Nein natürlich nicht! "Es wird keine Feminismus-Sendung", erklärt Andrea Halte, "aber wir werden natürlich inhaltliche Schwerpunkte setzen – wie z.B. Chancengleichheit und Teilhabe an der Macht."

Und was stellen die Männer vom "ZDF-Morgenmagazin" mit ihrem freien Tag an? "Wir gehen davon aus, dass die sich alle zum Frühshoppen treffen, unsere Sendung zusammen schauen und uns danach das Ganze natürlich um die Ohren hauen", sagt Moderatorin Anja Heyde. "Aber wir sind ja kritikfähig."

Wir Wunderweiber finden die Aktion super und wünschen den Kolleginnen vom ZDF viel Spaß und Erfolg!

Kategorien: