11 Gründe, warum Du jeden Morgen zuerst ein Glas Zitronenwasser trinken solltest

zitronenwasser
Zitronenwasser: Erfrischend und sehr gesund!
Foto: iStock

So tust Du deinem Körper ganz einfach etwas Gutes

Ich habe herausgefunden, wie ich meinem Körper jeden Tag ganz einfach etwas Gutes tun kann. Und zwar indem ich jeden Morgen zu allererst ein Glas Zitronenwasser trinke, noch bevor ich in den Genuss von meinen geliebten Becher Kaffee komme. Und eins will ich Euch sagen: Das soll schon was heißen, wenn ich das freiwillig mache!

Zitronenwasser zu trinken hat viele Vorteile für die Gesundheit. Der entscheidende Grund, weshalb ich jeden Morgen zuerst ein Glas von diesem Wundermittel trinke ist der, dass es mir hilft meine Leber zu reinigen. Ich unterstütze sie auf diesem Weg dabei, auf einem optimalen Level zu arbeiten. Gleichzeitig kommt der Genuss auch meinen Nieren zu Gute und auch die Funktion meines Verdauungstrakts profitiert davon. Am besten probierst Du es selber einfach mal aus und ich verspreche Dir, Du wirst dich besser fühlen und dein Körper wird es Dir danken!

Wie und wann Du das Zitronenwasser trinken solltest

Jeden Morgen, bevor Du etwas anderes zu dir nimmst, solltest Du ein Glas gereinigtes, warmes Wasser mit ein bis zwei Tropfen Zitronenöl oder alternativ einem Teelöffel frischen Zitronensaft auf leeren Magen trinken.

Warum Du Zitronenwasser jeden Morgen trinken solltest

1. Reinigung der Leber Durch das Trinken von Zitronenwasser bildet der Körper mehr Enzyme, die es dem Körper ermöglichen sich selbst zu reinigen und unerwünschte Giftstoffe auszuspülen.

2. Reduziert Entzündungen Zitronenwasser ist großartig für die Gelenke und bei Schmerzen, weil es im Körper Entzündungen zu verringern hilft. Außerdem ist es aufgrund der hohen entzündungshemmenden Eigenschaften der Zitrone wirksam bei Infektionen der Atemwege, entzündeten Mandeln und Halsschmerzen.

3. Steigert die Aufnahme von Hydraten Wasser mit Zitrone ist voll von Elektrolyten, die deinem Körper mehr Kalzium, Magnesium und Kalium zur Verfügung stellen.

4. Unterstützt die Verdauung Zitrone enthält Säure, die unterstützend bei der Sekretion von Verdauungssäften für die Verdauung wirkt und so hilft den Stuhlgang natürlich zu stimulieren.

5. Gewicht reduzieren Zitrone regt den Stoffwechsel an und enthält Pektin, das den Heißhunger unterdrückt.

6. Alkalisiert den Körper Dank der basischen Wirkung der Zitrone, hilft das Getränk dem Körper im Kampf gegen Krankheiten. Zudem belegen Studien, dass ein alkalisierter Körper in der Lage ist schneller und besser Gewicht zu verlieren.

7. Senkt den Blutdruck Eine tägliche Dosis Zitronenwasser hilft bei der Verringerung von Bluthochdruck um bis zu 10 Prozent und unterstützt die Reinigung von Blutgefäßen und Arterien.

8. Sorgt für bessere Haut Wasser spendet der Haut Feuchtigkeit, polstert sie auf und sorgt für weniger Falten. Das in der Zitrone enthaltene Vitamin C reinigt die Haut und sorgt so für einen strahlenden Teint.

9. Hilft Depressionen vorzubeugen Zitronenwasser ist reich an Kalium. Angst und Despressionen sind häufig mit einem zu niedrigen Kaliumspiegel im Blut verbunden.

10. Lindert Sodbrennen Trinke ein halbes Glas Wasser mit 1 Teelöffel Zitronensaft (oder zwei Tropfen ätherisches Zitronenöl), um Sodbrennen schnell zu reduzieren.

11. Hilft Krebs zu bekämpfen Wie schon gesagt, wirkt hat Zitrone eine alkalisierende Wirkung. Studien haben gezeigt, dass Krebs in bei einem hohen pH-Wert (alkalisiert) nicht gedeihen kann.

Weiterlesen:

17 überraschende Anwendungsmöglichkeiten für Teebaumöl

Kategorien: