11-jähriger Junge mit Down-Syndrom schießt Tor des Monats!

down syndrom junge tor des monats
Jay Beatty landet mit seinem Pausentor einen Glückstreffer!
Foto: Screenshot / Press Association

Vom Fan zum Star

In Schottland ist das Unglaubliche geschehen: Der Schuss eines gerade einmal 11-jährigen Jungen wird zum Tor des Monats gewählt! Jay Beatty hat das Down-Syndrom.

Mit seinen elf Jahren ist Jay Beatty wohl der kleinste größte Star der schottischen Fußballliga. Dabei war er eigentlich nur Zuschauer bei Celtic Glasgow- bis sein Idol Georgios Samaras ihn zu einer kleinen Pausenkickerei auf das Spielfeld holt. Damit landet er einen wahren Glückstreffer, denn der Schuss wurde nun zum Tor des Monats gewählt!

In der Halbzeit: Jay Beatty kickt mit Georgios Samaras

Der Junge läuft kurz auf das Tor zu, schießt und trifft! Das Stadion jubelt! Trotz Halbzeit sind alle Zuschaueraugen auf das Spielfeld gerichtet. Plötzlich ist nicht mehr Georgios Samaras, sondern Jay Beatty der Star bei Celtic Glasgow!

Die schottische Fußballiga entschließt sich dazu, den Treffer als Tor des Monats mit zur Wahl aufzustellen. Die Fans sind begeistert und auch die Spieler von Celtic Glasgow rufen auf, für Jay zu stimmen.

„Goal J- Jay Beatty; Hamilton v Celtic“ gewinnt!

Das Ergebnis ist genauso beeindruckend wie eindeutig: Mit 97 Prozent gewinnt Jay Beatty tatsächlich die Wahl zum Tor des Monats! Nicht nur Jay selbst, auch seine Familie ist überwältigt von der positiven Resonanz.

Die Familie Beatty nutzt die Bekanntheit. Auf der Facebookseite „ WeeJayCelticBhoy “ teilen sie das glückliche Leben des 11-jährigen Jungen und möchten gleichzeitig über das Down-Syndrom aufklären.

Bekannt war er jedoch bereits vor seinem Pausentreffer im Januar 2015 aufgrund seiner besonderen Freundschaft des ehemaligen Stürmers von Celtic Glasgow, Georgios Samaras. Er ist es auch, der dem 11-jährigen Jay Beatty die wunderbare Nachricht überbringt, dass er das Tor des Monats geschossen hat.

Immer wieder hört man inspirierende Geschichten von Menschen mit Down-Syndrom, die beweisen, dass Mitleid bei Trisomie 21 an der falschen Adresse ist. Denn ob mit oder ohne Down-Syndrom spielt keine Rolle: Jeder Mensch kann das Beste aus seinem Leben machen.

Erst vor kurzem hat uns ein Mädchen gezeigt mit ihrem beeindruckenden Gesang gezeigt, dass nichts unmöglich ist, wenn man es nur will. Auch Jay Beatty strahlt vor Lebensfreude und das aus gutem Grund: Mit gerade einmal elf Jahren bereits einmal das Tor des Monats geschossen zu haben, kann nun wirklich nicht jeder von sich behaupten!

Kategorien: