11 Probleme, die nur Frauen mit Locken kennen

11 probleme frauen mit locken
Haben Sie auch Locken und kennen diese Probleme?
Foto: Istock

Na, du Lockenschopf? Fühlen Sie sich auch angesprochen? Dann kennen Sie sicher auch diese 11 Probleme, die nur Frauen mit Locken kennen. Finden Sie sich wieder?

1. Niemals, wirklich niemals können Sie die Frisuren machen, die Frauen mit glatten Haaren sich machen: ein schicker Pferdeschwanz? Irgendwann bahnen sich die Locken doch eh ihren Weg...

2. Die ständige Angst vor Regen: Morgens haben Sie fast eine Stunde damit verbracht die Locken so in Reih und Glied zu bringen, dass es gut aussieht. Dann kommt ein kleiner Nieselregen und alles ist dahin.

3. Alle halten Sie für frech: Warum auch immer? Locken sehen für jeden immer frech und spitzbübisch aus. Dabei sind Sie das doch gar nicht... Und selbst wenn, soll man das ja nicht durch Ihre Locken denken.

4. Eine coole Kurzhaarfrisur? Vielleicht ein Pixie-Cut? Was rauskommt, ist immer ein Afro.

5. Lufttrocknen? Bei einem wirklichen Lockenschopf dauert das gerne mal einen ganzen Arbeitstag. Dann doch lieber morgens die Stunde Föhnen in Kauf nehmen.

6. Mit feuchten Haaren schlafen? Nicht, wenn Sie am nächsten Tag nicht ständig gefragt werden wollen, ob Sie in eine Steckdose gefasst haben.

7. Es dauert ewig, bis die Haare "lang" aussehen. Gelockte Haare wirken natürlich immer kürzer.

8. Und wenn die Haare dann endlich lang sind, hat man einen riesigen Haar-Teppich auf dem Rücken liegen.

9. Nie locken sich die Locken genau so, wie man es möchte. Entweder das Haar ist zu kraus oder die Locken hängen sich viel zu schnell aus.

10. Goodbye Haarbürste: Kämmen verboten gilt für Frauen mit Locken. Denn kämmt man die Haare, sind die schönen Locken nur noch traurige Wellen oder sehen aus wie ein Pudel, der in den Regen geraten ist. Die Folge: Irgendwie sind die Haare doch immer verknotet.

11. Jedes Mal, wenn ein Mann durch die Locken fahren will, bleibt er in den Knoten hängen. Autsch!

Zu den 11 Problemen, die nur Frauen mit langen Haaren kennen, geht es hier.

Kategorien: