Höre auf deinen Körper11 Warnsignale deines Körpers, die du nicht ignorieren solltest

warnsignale des koerpers
Warnsignale wie graue Haare oder wie Flecken auf den Fingernägeln gibt unser Körper uns nicht ohne Grund.
Foto: iStock

Wenn der Körper sich bemerkbar macht

Wann immer du etwas an deinem Körper bemerkst, was dich stutzen lässt: Ignoriere es nicht! Unser Körper sendet uns diese Warnsignale nicht ohne Grund!

Du findest auf einmal ungewöhnlich viele graue Haare auf deinem Kopf? Oder schmerzt etwa die Rückseite deiner Beine? Wir erklären dir hier, warum du diese Warnsignale deines Körpers auf keinen Fall ignorieren solltest. Er sendet sie dir nämlich in der Regel nicht ohne Grund.
 

Diese 11 Warnsignale solltest du ernst nehmen
 

1. Wenn deine Beinrückseiten schmerzen und sehr empfindlich sind...

...kann dies ein Hinweis auf eine Thrombose sein. Es können zusätzlich auch Symptome wie Atemnot und/ oder Bluthusten auftreten. Eine Thrombose kann dann entstehen, wenn du sehr lange sitzt oder liegst. In diesem Fall ist es möglich, dass sich ein Blutgerinnsel bildet, dass eine Beinvene verstopft. Frauen, die die Pille nehmen, haben ein erhöhtes Thromboserisiko .

2. Wenn du schon früh viele graue Haare hast...

...versucht dein Körper dir möglicherweise etwas mitzuteilen. Zwar ist es völlig normal, dass die Haare im Laufe der Jahre immer mehr ergrauen. Doch wenn du bereits in den 30ern überwiegend grau auf dem Kopf bist, könnte dies ein Hinweis darauf sein, dass etwas nicht in Ordnung ist - insbesondere dann, wenn dies in deiner Familie sonst nicht vorkommt. Beispielsweise kann es ein Hinweis auf eine Übersäuerung des Körpers sein oder aber auch auf eine Diabeteserkrankung .

3. Wenn sich die Lederhaut des Auges verfärbt...

...kann es bedeuten, dass du nur wenig geschlafen hast oder aber gerade an einer Erkältung leidest. Es kann aber auch etwas Ernsthafteres dahinterstecken. Denn normalerweise sollte das Weiß unserer Augen seine Farbe nicht verändern. Eine gelbliche Verfärbung der sonst weißen Augenhaut kann auf eine Fehlfunktion der Leber hindeuten, eine rötliche Verfärbung ist wiederum ein Hinweis auf eine Bindehautentzündung oder Bluthochdruck .

4. Wenn deine Lippen rissig sind...

...möchte dein Körper dir vielleicht sagen, dass du unter einem Vitamin-A- oder Zinkmangel leidest. Oder aber das Wetter ist verantwortlich dafür, dass deine Lippen ausgetrocknet und dann aufgesprungen sind. In jedem Fall solltest du es nicht ignorieren, wenn deine Lippen dauerhaft kaputt sind .

5. Wenn sich ein Muttermal verändert...

...solltest du dringend deinen Hautarzt aufsuchen. Punkt. Er kann dir sofort sagen, ob etwas nicht stimmt und ob eventuell eine Entfernung des Muttermals notwendig ist. Ignoriere es nicht, wenn ein Muttermal plötzlich seine Farbe ändert oder aber anfängt zu jucken.

Sind Leberflecken eigentlich ansteckend?

6. Wenn dein Hals anschwillt...

... macht sich unter Umständen deine Schilddrüse bemerkbar. Dies solltest du umgehend von einem Arzt überprüfen lassem.

7. Wenn sich deine Fingernägel verändern...

...kann dies ein Hinweis auf eine Veränderung im Inneren deines Körpers sein. Braune Nägel können beispielsweise auch ein Hinweis auf eine Erkrankung der Schilddrüse sein. Hier erfährst du mehr: Wenn deine Nägel so aussehen, solltest du zum Arzt gehen.

8. Wenn deine Handinnenflächen rot sind...

...ist entweder eine allergische Reaktion beziehungsweise ein Hautausschlag im Spiel oder aber deine Leber vermeldet Probleme. Hinter der rötlichen Verfärbung kann nicht nur eine Entzündung, sondern unter Umständen auch eine Leberzirrhose stecken.

9. Wenn du starke Schmerzen in der Brust, im linken Arm oder aber im Kiefer verspürst...

...könnte ein Herzinfarkt der Grund dafür sein. Gewissheit bekommst du nur, wenn du die Symptome von einem Arzt checken lässt.

10. Wenn deine Wange sich rot verfärben...

...ist unter Umständen nicht auftsteigende Hitze oder eine peinliche Situation der Grund dafür. Eine weitere mögliche Ursache ist die Hautkrankheit Rosacea, von der überwiegend Frauen betroffen sind. Die chronische Erkrankung macht sich durch rötliche Verfärbungen im Gesicht oder auch durch die Entstehung von Knötchen und Bläschen bemerkbar. Das Risiko zu erkranken, ist bei Menschen mit hellerer Haut erhöht.

11. Wenn du kalte Füße bekommst...

...muss dies nicht bedeuten,dass ein Notfall vorliegt. Wir Frauen wissen schließlich, wie häufig wir alle kalte Füße haben. ABER: Kalte Füße - vor allem, wenn sie zusätzlich noch erblassen - können ebenso ein Anzeichen für eine ernst zu nehmende Durchblutungsstörung sein.

 

Kategorien: