16 Gründe Silvester zu Hause zu bleiben

silvester zuhause bleiben
Sie wollen endlich wissen, wo und mit wem Sie um Mitternacht "Ooooh!" und "Aaaah!" rufen werden? Keine Sorge, das wird schon ... oder Sie bleiben einfach mal daheim!
Foto: iStock

Und, was machst du an Silvester? Öhm ... nichts!

Was machst du an Silvester? Diese Frage hören wir jetzt von allen Seiten. Warum man den Jahreswechsel auch getrost zu Hause verbringen kann? Wir haben 16 Gründe am 31.12. einfach mal nicht das Haus zu verlassen.

Das Schöne an Weihnachten : Es steht meist schon fest, dass man mit der Familie feiert. An Silvester hat man diese Sicherheit nicht, die Karten mischen sich jedes Jahr wieder neu. Und so detailliert man es auch geplant hat, am Ende ist man doch oft enttäuscht vom Jahreswechsel - warum? Die Erwartungshaltung zieht uns einen Strich durch die Feierrechnung! Die beste Party des Jahres? Pustekuchen! Wir haben 16 Gründe, dieses Jahr an Silvester einfach mal zu Hause zu bleiben - und das ganz ohne schlechtes Gewissen!

1. Weil es niemanden gibt, der aufgeregt ruft: "Haaalt! Auf meiner Uhr ist es erst 23:58 Uhr!"

2. Spätestens wenn beim Bleigießen bei mir wieder nur Sensen herauskommen, wäre ich sowieso lieber zu Hause geblieben.

3. Brauch hin, Glück her - drunter rote Unterwäsche zu tragen macht wenig Sinn, wenn man in der Daunenjacke so sexy aussieht wie ein Michelin-Männchen.

4. Man muss keinem Bastian-Sick-Fan zuhören, wie er ewig lamentiert, dass nur Idioten Silvester mit y schreiben, weil es ja nicht von Sylvester Stallone komme, sondern von Papst Silv ... schnarch ...

5. Keine Schlange vor dem Klo.

6. Man braucht kein Taxi (das nie kommt).

7. Weil es der einzige Neujahrsvorsatz vom letzten Silvester ist, der noch nicht gebrochen wurde.

8. Videorecorder hin, Internet her - wenn man "Dinner For One" nicht mindestens achtmal im Fernsehen sieht, wird das nächste Jahr kein gutes. Das hat mit Aberglaube gar nichts zu tun.

9. Es reicht doch, wenn sich andere in der U-Bahnstation von Halbstarken mit illegalen Ostböllern bewerfen lassen.

10. Böller in der Kapuze beim Knutschen sind unromantisch.

11. Wenn man zum dritten Mal "It's Raining Men" hören will, muss man nicht mit irgendeinem rotzlöfleligen DJ diskutieren.

12. Weil man da wenigstens die Garantie hat, dass niemand "It's Raining Men" auflegt.

13. Es ins Bett zu schaflen, auch wenn man nicht mehr gehen kann, ist sehr beruhigend.

14. Ohne Kopfschmerzen haben Neujahrskonzerte tatsächlich etwas Erhebendes.

15. Morgen ist auch noch ein Jahr.

16. Die Party des Jahres war ohnehin noch nie an Silvester.

Kategorien: