17 Dinge, die du unbedingt über dich wissen solltest

gesundheit fakten
Es gibt viel zu viele Dinge, die wir noch nicht über unseren Körper wissen!
Foto: Bilder: iStock

17 ungeahnte Fakten über Körper und Gesundheit

Erstaunlich, wie schlecht wir unseren Körper manchmal doch kennen. Denn ungeahnte äußere Einflüsse können sich stark auf unsere Gesundheit auswirken. Diese Dinge sollte wirklich jede Frau über sich wissen!

  • Frauen können Alkohol schlechter abbauen : Die Enzyme Alkoholdehydrogenasen bauen Alkohol in der Leber ab. Frauen haben von Natur aus weniger von ihnen als Männer. Zudem reduziert sich die Anzahl der Enzyme mit dem Alter, der Kater wird schlimmer.
  • Pfeffer für den flachen Bauch: Schon ein halber Teelöffel Pfeffer im Essen kann Wunder bewirken. Das enthaltene Piperin bekämpft die Entstehung neuer Fettzellen.
  • Telefonieren verursacht Pickel : Tatsächlich können lange Gespräche die Ursache für unreine Haut sein. Das Telefon wimmelt vor Bakterien, diese werden direkt auf die Wange gedrückt und verursachen dort Rötungen und Pickelchen.
  • Unsere Vagina als Chamäleon: Richtig, unsere Vagina kann ihre Farbe wechseln. Bei sexueller Erregung oder in der Schwangerschaft wird sie oft dunkle r- Grund ist eine stärkere Durchblutung.
  • Stress schwächt den Stoffwechsel: Obwohl wir in stressigen Zeiten ständig umher rennen, tut unser Stoffwechsel das Gegenteil: Er fährt herunter und mit ihm die Fähigkeit, Fett zu verbrennen.

  • Mundgeruch kann ein Symptom sein: Wer einen schlechten Atem hat, aber weder gerade aufgestanden ist, noch Knobi gegessen hat, sollte sich untersuchen lassen. Mundgeruch kann auf eine ungesunde Ernährung, Sinusinfektionen oder Zahnprobleme hinweisen.
  • Der große Po hat seine Daseinsberechtigung: Das Östrogen sorgt dafür, dass Frauen schneller am Hintern zunehmen, als Männer. Das soll auch so sein. Beim anderen Geschlecht lagert das Fett sich dafür eher am Bauch an.
  • Auch Brüste trocknen aus: Wer zu wenig trinkt, riskiert hängende Brüste. Unsere Haut braucht Wasser, um straff und frisch zu bleiben und nicht auszutrocknen.
  • Ein-Klingen-Rasierer schaden der Haut : Nervige Rasierpickelchen hat keiner gern. Dermatologen bestätigen, dass Einwegrasierer die Übeltäter sind, die Feuchtigkeit entziehen. Für schöne, junge Haut werden mindestens vier Klingen empfohlen.
  • Langes Duschen kann ungesund sein: Weniger ist mehr: Eine lange, heiße Dusche ist zwar gerade zur kalten Winterzeit schön, schadet aber der Haut, die trocken und schuppig wird.
  • Lippen sagen etwas über die Gesundheit aus: Genauer gesagt ihre Farbe, denn wenn diese sich verändert, kann das auf eine Lebererkrankung hindeuten. Wer beobachtet, dass seine Lippen dauerhaft heller oder dunkler wirken als sonst, sollte einen Arzt aufsuchen.
  • Brustwarzen sprechen Bände: Die Brüste sagen viel darüber aus, was im Inneren unseres Körpers vor sich geht. Insbesondere die Brustwarzen sind zu beobachten- fangen sie an zu jucken, ist man wahrscheinlich allergisch gegen den BH.
  • Pilzinfektionen können sich verstecken: Nicht immer geht ein Scheidenpilz mit unangenehmen Symptomen einher. Manche Frauen sind weniger sensibel, so dass sie den Pilz erst spät bemerken. Daher ist der Vorsorgetermin wichtig.
  • Mit dem Alter kommt die Gesundheit: Tatsächlich ist es so, dass wir uns seltener erkälten, je älter wir werden. Über die Jahre sammelt unser Körper Antikörper gegen sämtliche Bakterien und Viren, denen wir begegnen. Das Älterwerden hat also auch Gutes an sich.

  • Zitrusfrüchte als Migräneauslöser: Das gesunde Glas Orangensaft hat seine Tücken. Forscher haben herausgefunden, dass Migränepatienten empfindlich auf Zitrusfrüchte reagieren und diese eine Migräneattacke auslösen können.
  • Kartoffelsaft wirkt Wunder: Auch wenn Dehnungsstreifen nur schwer wieder verschwinden, gibt es ein ungeahntes Mittel, das sie zumindest weniger auffällig macht: Der Saft einer Kartoffel! Ebenso gut kann man sie Vitamin-E-Öl oder Aprikosen behandeln.
  • Fahrradfahren gegen Falten: Tatsächlich kann eine Fahrradtour effektiver als jede Faltencreme wirken. Wer mehrmals die Woche radelt, verjüngt seine Haut. Wieso das so ist, haben Forscher noch nicht herausgefunden, sie vermuten den Botenstoff Myokin hinter dem Faltenwunder.

Kategorien: