2,5 Stunden Workout gegen Grippe

2 stunden workout gegen grippe
Sport hilft gegen Grippe
Foto: iStockphoto.com

Sport kann Grippe vorbeugen

Keine Panik vor der nächsten Grippewelle! Wer 2,5 Stunden Sport in der Woche treibt, hat gute Chancen, gesund durch die Grippezeit zu kommen. Warum, erfahren Sie hier.

Sport ist gesund, besonders zur Grippe- und Erkältungszeit . Denn schon zweieinhalb Stunden Training pro Woche – das entspricht 20 Minuten am Tag – können das Gripperisiko um zehn Prozent senken. Zu diesem Ergebnis kam die Langzeit-Online-Studie „Flursurvey“ von der London School of Hygiene & Tropical Medicine, an der 2014 rund 4.800 Menschen teilgenommen haben.

10 Erkältungsmythen im Check finden Sie in der Galerie >>

Die Studienergebnisse zeigen, dass eine mögliche Grippe in 100 von 1.000 Fällen durch regelmäßige Trainingseinheiten verhindert werden kann. Voraussetzung sei nach Angaben der Wissenschaftler allerdings ein anstrengendes Workout, bei dem der ganze Körper in Wallung kommt. Moderates Training könne das Risiko auf einen grippalen Infekt dagegen nicht senken.

Wenn das kein Argument ist, sich regelmäßig beim Workout auszupowern? Aber nicht nur Sport kann in der Grippe- und Erkältungszeit wahre Wunder wirken. Die 18 besten Tipps gegen Erkältungen finden Sie hier >>

Kategorien: