2 Produkte, die jedes Make-up perfekt machen

make up highlighter cremerouge
Am schönsten zu zart glänzenden-Wangen: Ein natürliches Make-up mit rötlichen Lippen wie bei der Show von Reem Acra.
Foto: Getty Images

Setzen Sie Glanzpunkte mit Cremerouge & Highlighter

Mit zartem Cremerouge und dem richtigen Highlighter setzen Beauty-Kenner jetzt Wangen, Nase und Lippen in Szene. Hier: Wie das Schritt für Schritt geht und was man dazu braucht.

Und so geht's: Zuerst wird mit Rouge Frische geschminkt . Dafür wählen Profis ein eher bräunliches Cremerouge ohne Schimmer. Mit den Fingern ganz zart auf die Wangenknochen, fast bis zu den Schläfen, auftupfen und nach unten verblenden.

Jetzt erst kommt der Glanz ins Spiel : Highlighter mit silbrigen oder Perlmutt-Reflexen passen zu heller Haut, goldener Schimmer steht dunklen Typen. Etwa ab Wangenmitte, oberhalb der Wangenknochen in Schläfenrichtung verstreichen. Einen Hauch auf Lidmitte, Nasenrücken (lässt breitere Nasen schmaler wirken) und das Lippenherz geben.

Links: "Cream Rouge" in "Creamy Mauve" von Artdeco, ca. 12 Euro. Für den Glanz: "Cream Colour Base" in "Pearl" von Mac, ca. 21 Euro.

Kategorien: