20 Dinge, die jede Frau in ihrer Wohnung braucht, bevor sie 32 wird

20 dinge die jede faru in ihrer wohnung braucht
Mindestens eine hübsche Vase kann Frau immer gebrauchen.
Foto: iStock

Wohn-Must-Haves für jede Frau

Ganz klar: Jeder darf seine Wohnung ganz seinem persönlichen Stil entsprechend einrichten. Aber diese Dinge, braucht wirklich jede Frau in ihrer Wohnung bevor sie ihren 32. Geburtstag feiert.

Je älter wir Frauen werden, umso mehr haben wir das Bedürfnis uns genauso so einzurichten, wie wir möchten. In den Zwanzigern sind viele noch öfter auf dem Sprung, wechseln die WGs und die Städte. Doch irgendwann haben wir Lust, endlich anzukommen und uns ein Heim zu schaffen, das unseren Vorstellungen entspricht. Auf diese 20 Dinge können wir dabei nicht verzichten.

Nummer 1: Die passenden Gläser

Es kommt einfach die Zeit, da wollen wir Sekt und Wein nicht mehr aus Wassergläsern trinken, die womöglich alle noch unterschiedliche Muster haben. Wenn wir einmal ganz ehrlich sind, ist es irgendwann nicht mehr cool, das Gläschen Weißwein nach Feierabend aus eine Diddl- Gedächtnisglas zu trinken. Zusammenpassende Wein- und Sektgläsersets machen einfach mehr her und sind angesichts von Mädelsabenden und Dinnerpartys definitiv eine Investition wert.

Nummer 2: Eine kleine Werkzeugkiste

Hammer, Schraubenzieher, Inbusschlüssel, Zange: Diese Dinge sollte Frau mindestens zuhause haben. Dazu noch ein paar Dübel und Nägel und man muss nicht mehr wegen jeder kleinsten Kleinigkeit in den Baumarkt rennen oder einen Freund um Hilfe fragen. Kleine Arbeiten sind selbst für DIY-Anfänger kein Problem. Und wenn es doch mal nicht klappt, wie es soll: Da gibt es bestimmt das eine oder andere passende YouTube-Tutorial oder einen netten Kumpel, der gerne hilft...

Nummer 3: Staubsauger

Ja natürlich macht es nicht wirklich Spaß, sein Geld in einen tüchtigen Staubsauger zu investieren, wenn man sich für den gleichen Betrag auch dieses tolle Paar Schuhe kaufen könnte, das man schon seit Wochen nicht mehr aus seinen Gedanken vertreiben kann. Aber Sie werden es nicht bereuen, wenn Sie hier einmal in ein gutes Gerät investieren. Denn erstens hält ein Qualitätsprodukt länger und es spart Ihnen Zeit. Nichts ist schließlich lästiger, als wenn Sie ein und dieselbe Stelle immer wieder saugen müssen, weil Ihr Staubsauger einfach nicht genug Dampf unter der Haube hat.

Nummer 4: Eine Geschirrspülmaschine

Es war ja ganz nett, damals zusammen mit seiner Mitbewohnerin das Geschirr zu spülen, aber Hand aufs Herz: Wie oft sind Sie nach Hause gekommen und wären angesichts eines riesigen Geschirrberges am liebsten in Tränen ausgebrochen? Genau. Darum zählt eine Geschirrspülmaschine auf jeden Fall zu den Dingen, die sich Frau definitiv leisten sollte.

Nummer 5: Ein Set mit scharfen Messern

Niemand hat Lust dazu, sich beim Kochen mit stumpfen Messern abzuquälen. Ein paar gute und scharfe Messer erleichtern uns den Alltag und machen arrangiert in einem klassischen Messerblock auch in Sachen Style so einiges her.

Nummer 6: Ein Feuerlöscher für den Notfall

Nicht, dass wir den Teufel an die Welt malen wollen. Aber als Frau von Welt sollte man einfach auf jeden Notfall vorbereitet sein. Wichtig: Lesen Sie sich in regelmäßigen Abständen immer mal wieder die Bedienungsanleitung durch, um im Fall der Fälle schnell reagieren zu können.

Nummer 7: Jede Menge Pflanzen

Pflanzen sind ideal fürs Raumklima und können im grauen Alltag schöne lebendige Farbkleckse sein. Für alle, die keinen grünen Daumen haben: Gewächse wie Elefantenfuß, Efeutute, Gummibaum ud Grünlilie sind pflegeleicht und ziemlich widerstandsfähig. Sie halten auch durch, wenn das Gießen mal vergessen werden sollte.

Nummer 8: Eine bequeme Matratze

Es gab vielleicht einmal Zeiten, da konnten wir einfach überall und auf jedem Untergrund schlafen. Jetzt sind die Folge von Schlafexperimenten meistens Rückenschmerzen. Gönnen Sie sich eine gute Matratze und geben Sie sich nicht mit piksenden Federn oder der falschen Härte zufrieden. Wir sind bessere Menschen, wenn wir gut schlafen.

Nummer 9: Eine Küchenmaschine

Sie ist dieses eine Küchengerät, von dem jede Frau träumt, die gerne kocht. Und genau darum sollte man sie sich auch gönnen.

Nummer 10: Hübsche Handtücher

Bunte Handtüchersammlungen sind passé. Wir wollen, das alles zusammenpasst. Egal ob Gästehandtuch, Duschtuch oder Waschlappen. Das Beste: Das muss noch nicht einmal viel Geld kosten, lässt unsere Wohnung aber gleich viel erwachsener aussehen.

Nummer 11: Ein Möbelstück mit Geschichte

Auf Omas Dachboden oder auf dem Flohmarkt verstecken sich viele Gegenstände, die ihre ganz eigene Geschichte haben und Ihrem Heim ein wenig Nostalgie einhauchen.

Nummer 12: Eine Taschenlampe

So sind Sie für den nächsten Stromausfall vorbereitet (irgendwann kommt er bestimmt) und finden auch in den dunkelsten Ecken Ihrer Wohnung alles wieder.

Nummer 13: Schöne Vasen

Die brauchen Sie für all die Blumen, die Ihnen Ihre Verehrer schenken möchten - oder aber für die hübschen Blumen vom Markt, die Sie sich einfach mal selbst gönnen.

Nummer 14: Ein vollständiges Geschirrset

Blümchen auf dem einen Teller, blaue Punkte auf dem anderen - das war mit 22 noch total in Ordnung, als wir uns eine Wohnung mit drei Mitbewohnern geteilt haben. Da hat einfach jeder seinen Teil zur Einrichtung (und zur Geschirrausstattung) der Wohnung beigetragen. Aber spätestens, wenn wir die magische 30 überschreiten, wäre es doch schön sich zu diesem Anlass einmal ein komplettes Geschirrset schenken zu lassen.

Nummer 15: Die passenden Servietten

Küchenrolle ist dazu da, um Flecken zu entfernen, aber nur Servietten gehören auf den Esstisch. Schön, dass es so viele unterschiedliche Ausführungen gibt, die man zu Anlässen wie Ostern, Geburtstagen und Weihnachten auftischen kann.

Nummer 16: Ein Nähset

Es sollte zumindest alles im Haus sein, was Sie brauchen, um einen Knopf an- oder ein kleines Loch zuzunähen.

Nummer 17: Flauschige Badematten

Nein, niemand muss morgens aus der Dusche direkt auf die kalten Fliesen treten. Um das zu vermeiden, gibt es doch schließlich schön flauschige Badematten. Die können farblich natürlich gerne zum bereits erwähnten Handtuchset passen.

Nummer 18: Fotos von unseren Liebsten

Wo sollten wir uns mit all unseren liebsten Familienmitgliedern und Freunden umgeben, wenn nicht in unserer eigenen Wohnung?

Nummer 19: Kleiderbügel, die zusammenpassen

Die einen sind ein Mitbringsel vom letzten Shoppingbummel, die anderen gab es mal günstig im 5er-Set zu kaufen. Früher war uns egal, ob unsere Kleiderbügel material- und farbtechnisch zusammenpassen, aber jetzt dürfen wir gerne ein bisschen höhere Ansprüche stellen.

Nummer 20: Abschluss einer Hausratversicherung

Sie ist zwar kein Einrichtungsgegenstand, aber gehört trotzdem zu den 20 Dingen, die sich eine jede Frau leisten sollte, noch bevor sie 32 wird. Im Laufe der Jahre sammeln sich Besitztümer an, die es wert sind, versichert zu werden. Außerdem verlässt man das Haus einfach eher guten Gewissens, wenn man weiß, dass die meisten Schäden, die in der eigenen Abwesenheit entstehen könnten, kostentechnisch abgedeckt sind.

Kategorien: