20 Tipps gegen Unpünktlichkeit

tipps unpuenktlichkeit h

Foto: Ian Hooton/Science Photo Library/Corbis

Schon wieder zu spät?

Sie kommen ständig zu spät? Alles nur eine Frage der Disziplin! Wir verraten Ihnen 20 Tipps, mit denen Sie ihre Unpünktlichkeit in den Griff kriegen.

Es ist schon wieder kurz vor knapp - und dabei eigentlich wollten Sie heute doch auf jeden Fall pünktlich da sein... "Ein paar Minuten Verspätung sind ja kein Weltuntergang", denken Sie sich und besänftigen damit Ihr schlechtes Gewissen. In aller Ruhe machen Sie sich auf den Weg zu Ihrem Termin und überlegen sich währenddessen eine gute Ausrede für Ihre Unpünktlichkeit.

Dieses Szenario kommt Ihnen bekannt vor? Dann sind Sie bereits in die Unpünktlichkeitsfalle getappt. Denn: Trotz aller guten Vorsätze - irgendetwas kommt immer dazwischen... Mal sind es die Wetterverhältnisse, mal ein Stau auf der Autobahn oder ein unerwarteter, besonders wichtiger Anruf, der Ihnen die Zeit raubt, von der Sie doch so wenig haben.

Unpünktlichkeit ist eine lästige Angewohnheit. Sie verärgert nicht nur Sie, sondern auch die Wartenden. Außerdem kostet Sie viel Stress , Nerven und auf Dauer gesehen gute Ausreden. Besonders im Berufsleben kann Unpünktlichkeit schwerwiegende Konsequenzen haben und sogar ein Kündigungsgrund sein.

Dabei ist es ganz einfach pünktlich zu sein. Es ist keine Kunst, sondern vielmehr eine Frage der Selbstdisziplin.

Wir verraten Ihnen 20 Tipps, mit denen Sie ihr Zeitmanagement garantiert in den Griff kriegen!

1. Zeitplan erstellen

Erstellen Sie sich einen guten Zeitplan. Ganz wichtig dabei: Überfordern Sie sich selbst nicht! Gestalten Sie den Plan so realistisch wie möglich, damit Sie tatsächlich alles einhalten könnnen, was Sie sich vorgenommen haben.

2. Früh beginnen

Überlegen Sie sich am Vortag, was am kommenden Tag auf Sie zu kommt. Gibt es Dinge, die Sie heute schon angehen können, damit Sie morgen schneller starten können? Dann tun Sie diese Dinge! Suchen Sie beispielsweise die Kleidung, die Sie morgen anziehen wollen, heraus. Das spart Ihnen lange Überlegungen vor Ihrem Kleiderschrank.

3. Zeitpuffer einplanen

Planen Sie genug Zeitpuffer für unvorhersehbare Ereignisse ein. Im Idealfall die doppelte Zeit, die Sie benötigen, um zum Zielort zu gelangen. Mit genügend Zeitpuffer sind Sie immer auf der sicheren Seite.

4. Gut vorbereiten

Seien Sie immer gut vorbereitet. Informieren Sie sich über die Abfahrtzeiten der öffentlichen Verkehrsmittel, die Sie nutzen. Kalkulieren Sie alles, was Sie vor de Termin tun müssen, ein - insbesondere den Weg dahin.

5. Pessimistisch denken

Gehen Sie nicht einfach davon aus, dass auf Ihrem Weg zum Termin alles glatt laufen wird. Oft dauert die Reisezeit länger als gedacht. Stellen Sie sich darauf ein und kalkulieren Sie je nach Entfernung einige Minuten extra ein.

(Weiterlesen: Ständig zu spät? Dann bist Du wohl ein Optimist! )

6. Uhren anschaffen

Legen Sie sich eine Armbanduhr zu und stellen Sie in Ihrer Wohnung möglichst viele Uhren auf. Dann verlieren Sie die Zeit nicht aus den Augen.

7. Zwischenaktionen vermeiden

Schlagen Sie sich den Gedanken "noch eben schnell etwas erledigen zu müssen" aus dem Kopf, bevor Sie aufbrechen. Nehmen Sie keine Telefonate entgegen und rufen Sie niemanden an. Gerade Telefonate rauben Ihnen mehr Zeit, als Sie denken.

8. Realistisch denken

Wenn Sie von vorne herein wissen, dass es bei einem Termin knapp mit der Zeit werden könnte, nehmen Sie diesen nicht an oder verschieben Sie ihn um einige Stunden nach hinten.

9. Kleine Helfer nutzen

Stellen Sie sich Denkstützen auf. Dafür eignet sich die Erinnerungsfunktion eines Handys sehr gut.

10. Terminkalender führen

Halten Sie Ihren Terminplaner immer auf dem aktuellen Stand. Ein Zeitplan in schriftlicher Form sorgt dafür, dass Sie alle Termine im Blick behalten.

11. Kopf austricksen

Setzen Sie sich Ihre Termine im Kopf immer 10-15 Minuten eher.

12. Prioritäten setzen

Seien Sie sich darüber bewusst, welche Termine die höchste Priorität für Sie haben und nehmen Sie diese vorrangig wahr. Nehmen Sie sich nicht zu viel auf einmal vor.

13. An Zielen festhalten

Halten Sie sich Ihre Ziele vor Augen, denn wenn Sie wissen warum Sie etwas tun, sind Sie motivierter und haben mehr Energie, große Hürden zu meistern.

14. Zwischenzeit nicht verplanen

Ihr Termin endet früher als geplant? In solchen Momenten müssen Sie diszipliniert sein! Fangen Sie bloß nichts anderes an, nur weil Sie den Eindruck haben, dass es nun zeitlich doch passt. Sie werden sich bei der Dauer verschätzen und zum nächsten Termin zu spät kommen.

15. Ursache finden

Überlegen Sie sich genau, was der Grund für Ihre Unpünktlichkeit ist. Denn erst wenn Sie den wahren Grund kennen, können Sie sich auf dieses Problem konzentrieren und es beheben.

16. Bestrafung überlegen

Fangen Sie an, sich für Ihre Unpünktlichkeit zu bestrafen. Je mehr Verspätungs-Minuten, desto schärfer die Strafe: Sie schauen jeden Montag Ihre Lieblingsserie, haben sich aber morgens bei der Arbeit um 10 Minuten verspätet? Dann schalten Sie die Serie erst 10 Minuten nach Beginn ein.

17. Wetten abschließen

Schließen Sie Wetten ab. Konsequenz: Die Person, die sich verspätet, muss etwas Bestimmtes machen (z.B. Getränke bezahlen). Diese Methode eignet sich jedoch nur für den Freundeskreis.

18. An der Zeit drehen

Das Vorstellen der Uhr ist ein sehr beliebter Trick. Wichtig dabei ist, dass die Uhr nur um wenige Minuten vorgestellt wird. Werden es mehr als 10 Minuten, geht der Schuss nach hinten los. Denn so entsteht der Eindruck, noch genug Zeit auf Reserve zu haben und das Rumtrödeln ist vorprogrammert!

19. Zeitausgleich schaffen

Hat sich bei Ihnen ein gewisser Unpünktlichkeitszeitrahmen eingependelt? Dann gibt es nur einen Weg, um aus diesem Teufelskreis herauszubrechen: Hängen Sie die Zeit, um die Sie sich immer verspäten einfach vorne dran. Sie kommen immer 15 Minuten zu spät? Dann gehen Sie das nächste Mal 15 Minuten eher aus dem Haus!

20. Zeitlimit setzen

Sie sind morgens immer zu spät im Büro? Teilen Sie die Morgenstunden in Abschnitte ein und geben Sie jedem Abschnitt ein bestimmtes Zeitlimit: Bis zu einem bestimmten Zeitpunkt müssen Sie im Bad fertig sein, bis zu einem anderen mit dem Frühstück, und und und...

Eine schöne Armbanduhr kann nie schaden...

Kategorien: