Vorsicht bei der Namenswahl21 Vornamen, mit denen dein Kind garantiert gemobbt wird

21 vornamen h
Es gibt Namen, die möchte wirklich kein Baby haben.
Foto: iStock

Diese Vornamen werden gerne veräppelt

Den Namen für ein Kind auszuwählen ist nicht leicht. Was da alles schiefgehen kann! Manche Namen gefallen den Eltern sehr gut, allerdings sind sie in einer anderen Sprache ein Schimpfwort. Oder der Name des Kindes lädt andere Kinder geradezu dazu ein, das Kind mit Veralberungen des Namens zu ärgern. Uta, die zum Hanuta wird, kann davon ein Lied singen.

Welche fiesen Hänselein sich Kinder noch so ausdenken können, zeigen wir in diesem Video am Beispiel von 21 Vornamen für Mädchen und Jungen :

 

Natürlich muss das Hänsel-Potential eines Names uns nicht davon abhalten, einem Kind einen Namen zu geben. Wenn unser Herz also an Gustav hängt, weil der Opa so hieß, dann wird der Sohn es wohl eher verzeihen können, wenn er mit "Gustav, die Gans" geärgert wird.

Wovor wie unser Kind leider nicht beschützen können, sind peinliche Promis, die erst lange nach ihrer Geburt zum Promi werden und dann eher negativ auffallen. Man denke nur an Miley Cyrus - wahrscheinlich gibt es tausende Mädchen, die nach dem Sängerin benannt wurden. So manche wird sich nach all den Nacktfotos und peinlichen Auftritten von Miley Cyrus wahrscheinlich wünschen, da würde keine Namensverwandtschaft bestehen.

Eine gute Orietierung für die Wirkung eines Namens bieten so genannte Namens-Onogramme. Diese Statisiken ergeben sich aus der Bewertung dutzender Menschen, die dazu befragt werden, wie sie einen Namen finden. Hier erfährst du mehr über Namens-Onogramme: So wirkt dein Vorname auf andere Menschen .

ww1

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Kategorien: