3 Dinge, die du dir niemals von einem Mann gefallen lassen solltest

3 dinge die du dir von keinem mann gefallen lassen solltest h
Die Liebe muss nicht alles aushalten.
Foto: iStock

Dieses Verhalten zerstört die Liebe zuverlässig

Wer liebt, lässt sich vieles gefallen. Es gibt jedoch Verhaltensweisen, die du dir in einer Beziehung niemals gefallen lassen solltest, egal, wie wichtig dir dieser Mensch ist.

„Wie kannst du nur bei dem Mann bleiben, nachdem er dir das angetan hat?“ Viele Frauen haben diese Frage schon gehört – oder sich selbst gestellt – und nicht alle davon waren jung und naiv. In einer dauerhaft stabilen und harmonischen Beziehung werden die Wünsche und Hoffnungen beider Partner erfüllt. Und ihre Ängste vertrieben und ihre Befürchtungen widerlegt. Wenn dein Mann diese drei Verhaltsweisen - beschrieben von Parhsip-Coach Eric Hegmann - dir gegenüber zeigt, ist es wahrscheinlich besser, wenn du ihn aus deinem Leben verbannst.

1. Er nutzt dich aus

Männer suchen und schätzen fürsorgliche Frauen. Ein Stück weit mag schon etwas am Klischee dran sein, dass Menschen ihre Eltern heiraten ... Dennoch gibt es eine deutliche Grenze zwischen der Hühnersuppe, so wie Mama sie gekocht hätte, an seinem Krankenbett und einem stets verfügbaren und niemals widersprechenden Heimchen, wie sie vielleicht die Ururgroßmama (unfreiwillig) war. Typische Anzeichen: Seine Wünsche wiegen grundsätzlich schwerer und sind bitte zuerst zu erfüllen. Anerkennung, Lob oder Dank ? Fehlanzeige. Das ist irgendwann nicht mehr mit Gewohnheit und Selbstverständlichkeit zu erklären und auch nicht mehr fahrlässig, sondern vorsätzlich.

2. Er zwingt dich zu etwas

Das gilt für den Beziehungsalltag ebenso wie für das Schlafzimmer: Neues auszuprobieren gehört dazu, denn ein Paar, das sich einzig auf Bewährtes verlässt, wird sich irgendwann auf dem kleinsten gemeinsamen Nenner langweilen. Dabei dürfen aber persönliche Grenzen nicht überschritten werden. Höhenangst würde ja auch niemand mit einem Bungee-Sprung von der Golden Gate Bridge bekämpfen. Also niemand mit einem Funken Anstand. Anzeichen von Zwang können sein: Liebesentzug, die Mauer des Schweigens und Abwertung. Endlich wieder gelobt zu werden, kann ebenso als Druckmittel eingesetzt werden.

3. Er belügt und betrügt dich

Eine Affäre ist etwas anderes als ein einmaliger Fehltritt. Umfragen sagen, gerade je länger Paare zusammen sind, umso verständnisvoller sind sie, wenn es sich um einen ungeplanten Ausrutscher handelt – vielleicht weil sich die Partner selbst nicht sicher sind, ob sie jeder Versuchung widerstehen könnten. Ein geheimes Leben nebenher ist jedoch etwas anderes: ein dauerhafter Betrug, der das Vertrauensverhältnis unwiederbringlich zerrüttet . Selbstverständlich gehören immer Zwei dazu und jeder Seitensprung hat seinen Ursprung in anderen ungelösten Konflikten. Doch die Entscheidung für eine Affäre ist immer eine bewusste Entscheidung gegen die Beziehung. Das lässt sich nicht schön reden.

Der Wunsch geliebt zu werden ...

In eine Abhängigkeit zu geraten und Opfer zu werden, geschieht häufig aus dem Bedürfnis nach Nähe heraus und dem Wunsch geliebt zu werden. Je stärker das Selbstwertgefühl, umso weniger verletzlich ist man. Wer die eigenen Bedürfnisse kennt, lässt Grenzüberschreitungen seltener zu. Der erste Schritt, um das Gleichgewicht in einer Partnerschaft wieder herzustellen oder sich sogar aus einer ungesunden Beziehung zu lösen ist deshalb immer die Rückbesinnung vom Wir auf das Ich und die eigenen Lebensziele.

***

Weiterlesen:

10 Zeichen dafür, dass er ein Arsch ist (und immer einer bleiben wird)

Kategorien: