ANZEIGE

Haarpflege im Herbst und Winter3 Fragen an die Dove-Haarexpertin Maiken Arndts

Insbesondere im Winter ist die richtige Pflege wichtig, damit die Haare gesund und geschmeidig bleiben.
Insbesondere im Winter ist die richtige Pflege wichtig, damit die Haare gesund und geschmeidig bleiben.
Foto: Dove

Wie pflege ich meine Haare richtig im Herbst und Winter? Dove-Expertin Maiken Arndts hat die Antworten.

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür und wartet mit Kälte, Nässe und Wind auf unsere Haare. Wie kann das Haar optimal auf diese schwierige Phase vorbereitet werden?

Um das Haar während der kalten Jahreszeit optimal zu schützen, sollten Produkte gewählt werden, die es tiefenwirksam pflegen und es mit ausreichend Feuchtigkeit versorgen. Je nach Haartyp sollte die Pflege individuell auf dessen Bedürfnisse abgestimmt werden. So benötigt feines Haar beispielsweise eine Haarpflege, die das Haar mit Feuchtigkeit versorgt, ihm aber gleichzeitig Volumen verleiht (z.B. Dove Volumen & Leichtigkeit Serie). Trockenes Haar hingegen braucht eine Pflege, die es intensiv pflegt, von außen stärkt und so vor neuerlichen Beanspruchungen schützt. Für diesen Haartyp ist beispielsweise die Oil Care Nährpflege Serie von Dove genau die richtige Wahl.

Fliegendes und aufgeladenes Haar ist ein Dauer-Nerv-Thema in Herbst und Winter. Was hilft dabei das Haartheater in den Griff zu bekommen?

Um frizziges oder/und statisch aufgeladene Winterhaare in den Griff zu bekommen, gibt es ein paar ganz einfache Tricks:

  • Viel Pflege: Nach der Wäsche Leave-in Produkte wie Sprühkuren oder Haaröl in das feuchte Haar einarbeiten – das beruhigt fliegende Haare. Die Produkte versorgen das häufig trockene Haar mit wichtigen Pflegestoffen, dadurch lädt es sich weniger statisch auf und wird an den Enden weniger frizzy.
  • Das richtige Werkzeug: Je geringer die Reibung, desto geringer die Aufladung – daher lieber zum Kamm anstatt zu einer Bürste greifen, um das Haar zu entwirren.
  • SOS-Tipp: Bereits abstehende Härchen lassen sich ganz unkompliziert auch zwischendurch mit ein wenig Haaröl (z.B. Dove „Pure Pflege Schwereloses Öl“ Haaröl) bändigen – hierfür ein paar Tropfen in die Handflächen geben, gut verreiben und sanft über die Haare streichen.

Wellness für die Haare im heimischen Badezimmer: Über welches regelmäßige Beauty-Treatment freuen sich unsere Haare am meisten, wenn die Temperaturen in den Keller sinken?

Extra-Portion Pflege: Damit trockenes Haar wieder glänzend und geschmeidig wird, die Spülung im Winter einfach zweimal pro Woche durch eine intensiv pflegende Kur, wie zum Beispiel die Dove Oil Care Nährpflege Haarkur ersetzen – eine walnussgroße Menge gründlich in das Haar einarbeiten und die Einwirkzeit beachten.

Wer seinem Haar im Herbst zusätzlich noch etwas Gutes tun möchte, der kann zwischendurch ein paar Tropfen Haaröl in die Längen und Spitzen einarbeiten. Trockenes Haar wird so intensiv gepflegt und erhält einen tollen Glanz.