3-Jährige Alise ist 12 Minuten tot. Und überlebt wie durch ein Wunder

alise ueberlebt ertrinken

Foto: facebook/Boldly Pray for Alise

Mutter retten Tochter das Leben

Die 3-jährige Alise ist bereits 12 Minuten tot, als ihre Mutter sie wiederbelebt. Die Ärzte sprechen von einem Wunder. Hier die ganze Geschichte.

Jamie Nipper und ihre 3-jährige Tochter Alise sind auf einer Pool-Party eingeladen. Sie spielen, lachen, haben Spaß - bis die Familie ein Gewitter bemerkt. Die Eltern bringen ihre Kinder sofort ins Trockene. Alle Kinder - bis auf Alise.

"Sie war auf einmal weg", erzählt Jamie dem Fernsehsender KFVS-TV. "Es kam so über mich. Ich bin einfach in den Pool gesprungen und habe nach der '911' (in Deutschland: 112) geschrien. Als ich sie gefunden habe, habe ich nur noch gebetet. Ich habe darauf gewartet, dass sie endlich zu husten anfängt. Aber als ich sie aus dem Wasser gezogen habe, war mir sofort klar, dass sie nicht mehr am Leben ist. Ihr Gesicht war ganz blau."

Gemeinsam mit einer befreundeten Krankenschwester versucht Jamie ihre Tochter wiederzubeleben - 12 Minuten lang - bis das Herz der kleinen Alise plötzlich wieder anfängt zu schlagen. Alise wird sofort in ein Krankenhaus gebracht. Hirn- und Lungenschäden - nicht auszuschließen.

Dann das Unfassbare. Sechs Tage nach dem Unfall beginnt das Mädchen selbstständig zu atmen - sie spricht und singt. "Dass ihr Gehirn diesen Vorfall überstanden hat, ist ein Wunder. Da waren wohl einige Schutzengel am Werk. Und die schnellen Wiederbelebungsmaßnahmen ihrer Mutter", erklärt der behandelte Arzt Dr. Jeremy Garret.

"Der Tag, an dem wir das Krankenhaus verlassen durften, ist ein Besonderer. Ich kann es noch immer nicht glauben", sagt Jamie. Auch wenn Alise sich nicht mehr an den Unfall erinnern kann, wird ihre Mutter diesen Tag wohl niemals vergessen. Sie will andere Eltern darauf aufmerksam machen, wie wichtig es ist, über wiederbelebende Maßnahmen Bescheid zu wissen. Nur dank ihrer schnellen Hilfe, ist ihre kleine Tochter noch am Leben.

Kategorien: