4 einfache Nähideen mit weihnachtlichen Stoffen

bastelideen adventsstoffe
Mit karierten Stoffen wird es nicht nur in der Adventszeit Zuhause gemütlich
Foto: deco&style/ stoffe.de

Gar nicht kleinkariert

Schottenkaros sorgen im Winter für Gemütlichkeit in unseren vier Wänden. Passend zur Adventszeit haben wir vier einfache DIY-Ideen mit Weihnachtsflair.

Das brauchen Sie für das Memoboard:

 

  • Bilderrahmen (50 x 40 cm)
  • Karostoff (62 x 52 cm) (fabfab über Stoffe.de)
  • Volumenvlies (50 x 40 cm) (fabfab über Stoffe.de)
  • doppelseitiges Klebeband (z. B. von tesa)
  • ca. 4 m dunkelblaues Gummiband
  • Maßband
  • Stoffschere
  • Bastelschere
  • Tacker mit Tackernadeln

 

Und so einfach geht's:

1. Das Glas und die Rückwand aus dem Rahmen nehmen und die Rückwand auf den Stoff legen.

2. Den Stoff rundherum mit 6 cm Rand zuschneiden.

3. Das Volumenvlies ohne Zugabe in Größe der Rückwand zuschneiden.

4. Die Rückwand des Rahmens rundherum mit doppelseitigem Klebeband versehen. Die Schutzfolie abziehen.

5. Das Vlies mittig auf den Stoff legen und die Rückwand mit der unbeklebten Seite nach unten auflegen.

6. Den überstehenden Stoffrand ganz ordentlich über das doppelseitige Klebeband legen und andrücken.

7. An den Ecken den überstehenden Stoff zu einem Dreieck einschlagen und mit einem passgenauen Dreieck aus Klebeband fixieren.

8. Je 4 Bänder in 25 und 55 cm Länge zuschneiden.

9. Das Band über den Stoff spannen und auf der Rückseite festtackern.

10. Fertiges Memoboard wieder in den Rahmen spannen.

Tipp: Hierfür lässt sich gut ein alter Bilderrahmen verwenden.

Das brauchen Sie für die Geschenkboxen:

 

  • Holzbox mit Deckel 15 x 23 x 23 cm (H/B/T)
  • Stoff für den Deckel 39 x 39 cm (von fabfab über stoffe.de)
  • Stoff für das Unterteil 71 x 71 cm (von fabfab über stoffe.de)
  • doppelseitiges Klebeband (z. B. von tesa)
  • Geschenkband
  • Maßband
  • Bleistift
  • Stoffschere
  • Bastelschere

 

Und so einfach geht's:

1. Den Deckel der Box auf den Stoff legen und rundherum einen Rand von 8 cm abmessen. Stoff zuschneiden.

2. Den Deckelrand an der Innenkante mit doppelseitigem Klebeband versehen. Überstehenden Rand vom Klebeband abschneiden und die Schutzfolie abziehen.

3. Den Deckel mittig auf den Stoff legen, überstehenden Stoff stramm über die Kante ziehen und festdrücken.

4. Die Ecken dabei ordentlich nach innen einschlagen, sodass eine gerade Kante entsteht.

5. Bei dem Unterteil der Box genauso verfahren, nur dass die Zugabe für den Rand 25 cm beträgt.

6. Die Boxen mit Geschenkband und Anhängern schmücken

Das brauchen Sie für die Geschenkbeutel:

 

  • 0,3 m Fahnentuch rot
  • 0,3 m Fahnentuch blau
  • 0,25 m Schottenkaro
  • 0,25 m Cotton Stars medium
  • 1x blaues Garn
  • 1x rotes Garn
  • 0,2 m Vliesofix
  • Schneiderschere, Kreide, Handmaß oder Lineal, Bügeleisen, Nähmaschine

 

Und so einfach geht's:

1. Schneide aus dem roten Stoff ein Rechteck mit den Maßen 47 cm x 27 cm zu. Schneide aus dem Sternstoff zwei Stücke à 17 cm x 27 cm und das Herz zu.

2. Schneide für das kleine Säckchen ein Stück Fahnentuch mit den Maßen 36 cm x 19,5 zu und zwei Stücke aus Schottenkaro mit den Maßen 19,5 x 12 cm.

3. Nähe den Sternstoff rechts auf rechts auf den roten Stoff.

4. Bügle das Vliesofi x auf die linke Seite des Herzzuschnitts. Ziehe dann das Papier vom Herz ab und platziere es in der Mitte des Hauptteils. Bügle es auf.

5. Stell einen großen Zick-Zack-Stich an deiner Maschine ein und nähe einmal um das Herz herum.

6. Lege den Stoff rechts auf rechts und schließe die Seitennähte. Anschließend versäuberst du den oberen Rand und schlägst diesen 2 cm auf die linke Stoffseite um. Nun nähst du von der rechten Seite den Saum fest. Schließe am Ende deine Säckchen mit den Samtbändern.

Das brauchen Sie für die Tannenbaumkissen:

 

  • blaues Garn
  • rotes Garn
  • 3 verschiedene Stoffe (z. B. 1x Fahnentuch Medium signalrot 05_100018_5019, 1x Fahnentuch Soft 16 königsblau 63_6005_16, 1x Tilda Star 1, 1x Tante Ema Blumenkreisel, 1x Tante Ema Girlandentanz, 1x Cotton Stars medium 18 grau) Stoffe von stoffe.de über fabfab
  • 600 g Vlieseline Dekowatte (2 Pakete, 300 g)
  • Schneiderschere
  • Kreide
  • Maßband oder Lineal
  • Stecknadeln
  • Bügeleisen
  • Nähmaschine

 

Und so einfach geht's:

1. Bei der Verarbeitung gilt es zu beachten, dass an der Nähmaschine eine kurze Stichlänge eingestellt ist und die Nahtzugaben und Ecken sorgfältig ab- bzw. eingeschnitten werden. Nur so kommen die Äste optimal heraus.

2. Vorlage vom Stoff nehmen und die Tanne an ein paar Stellen feststecken. Nun vom Beginn der Wendeöffnung bis zum Ende der Wendeöffnung absteppen. Dabei an der Nähmaschine eine kleine Stichlänge einstellen. Das ist sehr wichtig, damit die Ecken nicht aufgehen und auch die Dekowatte schön in der Tanne bleibt.

3. Die Nahtzugaben bis auf 0,5 cm herunter- und die Ecken der Tanne bis zur Naht einschneiden. Aufgepasst, nicht in die Naht schneiden! Hierbei merkt man auch, dass eine kleine Stichlänge wichtig ist. Die Nahtzugaben der Tannenspitzen ebenfalls kappen, damit sie sich im fertigen Kissen schön formen.

4. Kissen füllen. Stoff wenden und mit der Dekowatte füllen. Die offene Naht per Hand zunähen.

Kategorien: