5 Anzeichen dafür, dass eure Beziehung vom Schicksal bestimmt ist

schicksal artikel
Das Schicksal hat in deiner Beziehung ein Mitspracherecht
Foto: iStock

Schicksalhafte Begegnung mit deinem Seelenverwandten

Du bist dir sicher, dass dein Partner auch dein Seelenverwandter ist? Diese 5 Punkte zeigen dir, ob wirklich das Schicksal in eurer Beziehung die Fäden gezogen hat.

 

1 Ihr fühlt eine starke Verbindung

 

Schon am ersten Tag eurer Begegnung hast du eine starke Anziehungskraft zu deinem Gegenüber gespürt - und er zu dir. Eure Verbindung ist stärker, als in jeder anderen Beziehung zuvor. Ihr kümmert euch vom ersten Tag an liebevoll umeinander und versteht den anderen auch ohne Worte.

 

2 Ihr seid intensiv am Leben des anderen beteiligt

 

In dieser Beziehung fühlt ihr euch plötzlich aus unerklärlichen Gründen einfach zueinander hingezogen. Man wohnt jahrelang nebeneinander, unterhält sich regelmäßig oder verbringt, wann immer es möglich ist Zeit zusammen. Und plötzlich funkt es! Diese Beziehung spitzt sich schnell zu und entwickelt sich zu der wichtigsten Beziehung in deinem Leben.

 

3Ihr habt nicht genug Vergangenheit, um eure Verbundenheit zu erklären

 

Wenn du schon in langfristigen Beziehungen warst, dann weißt du, dass die Paar-Geschichte eine wichtige Rolle spielt und die gemeinsamen Erlebnisse die Verbundenheit zueinander erklären.

Bei Seelenverwandten ist das anders, denn die haben zwar auch diese starke Verbundenheit, aber ohne die bewusste Vergangenheit, ohne Erinnerungen und gemeinsame Erlebnisse. Das alles braucht man nicht, um die Intensität zwischen den beiden zu spüren. Denn die Vergangenheit eines vorangegangenen Lebens prägt beide und führt sie zusammen.

 

4Probleme scheinen größer, als sie sind

 

Egal wie lange man mit seinem Partner schon zusammen ist, irgendwann kommt es garantiert zum Streit , der auch mal eskalieren kann. Zuerst kann man sich noch schnell verzeihen, aber dann beim fünften, zehnten oder zwanzigsten Mal werden die Samthandschuhe ausgezogen. Wundere dich nicht, wenn in deiner Schicksalsbeziehung schneller die Fetzen fliegen als erwünscht.

Du kannst dich zwar nicht an die Ereignisse aus deinem früheren Leben erinnern, die sich zwischen dir und deinem Seelenverwandten abgespielt haben, doch ihr tragt immer noch die angestaute Energie in euch. Diese Energie wandelt sich dann um in Emotionen und führt zum Streit. Alle Unstimmigkeiten habt ihr schon einmal durchlebt, nur nicht im jetzigen Leben und so kann es schon mal zu einem Déjà-vu kommen.

 

5Du hast heftige Gefühle, die du nicht erklären kannst

 

Apropos intensive Gefühle , die plötzlich auftretenden intensiven Gefühle sind anhaltende Energien von Erinnerungen aus deinem früheren Leben. Genau diese Energie hat dich mit deinem Partner zusammengeführt. Du fühlst durch sie diese überwältigende Liebe und Emotionen, die du nie zuvor gespürt hast, wie etwa Eifersucht, Besitzgier, Neid oder Angst.

Lange Rede, kurzer Sinn – wenn du noch nie zuvor so gefühlt hast und es schnell so intensiv zwischen euch wird, dass es schon fast überwältigende Ausmaße annimmt, dann hat euch eure Energie und damit euer Schicksal zusammengeführt.

Video: 6 Gründe, dass er der Mann fürs Leben ist >>>

 

Weiterlesen:

Karmische Verbindung - Wann ist es Karma?

Kategorien: