Bei Männern unbeliebt5 Dinge, die jeder Mann hasst, ohne dass du es merkst

Diese 5 Dinge hasst jeder Mann, ohne dass du es merkst
Es gibt einige Dinge, mit denen du deinen Liebsten nerven kannst, ohne dass du es sofort merkst.
Foto: iStock

Es sind nicht nur die Männer, die uns Frauen nerven. Auch wir Frauen gehen den Männern auf den Keks. Diese 5 Dinge hasst ER, ohne dass du es merkst.

Mit diesen Verhaltensweisen und Sätzen bringst du ihn auf die Palme, ohne dass du es selbst mitbekommst.

 

1. Wenn du ihn verbesserst

"Ach Schatz, du meinst doch bestimmt ..." oder "Nein, das war doch ganz anders. Erzähl das doch mal richtig" - mit solchen Anmerkungen bringst du ihn vor allem mit Beisein von Menschen, die ihm wichtig sind, schnell auf die Palme. Wer wird schließlich schon vor Freunden oder Verwandten gern so dargestellt, als ob er etwas nicht wüsste. In einer solchen Situation wird er dich jedoch kaum vor versammelter Mannschaft dafür anmachen. Genervt ist er aber garantiert trotzdem.

 

2. Wenn du ungefragt von seinem Teller isst

Eine häufig vorkommende Situation: Er bestellt sich etwas zu essen, und fragt dich ob, du auch was möchtest. Du verneinst, schließlich hast du eigentlich keinen Hunger. Doch wenn er dann erst einmal seine Pommes und Co. vor sich stehen hat, kannst du nicht widerstehen und greifst auch einmal zu. Das wird ihn schon nicht stören. Falsch. Denn wenn er gewusst hätte, dass du auch etwas möchtest, hätte er dir garantiert auch etwas bestellt. Wie sehr es ihn nervt, dass du auf seine vorherige Frage trotz offensichtlichem Hunger und/oder Appetit mit 'Nein' geantwortet hast, wird er dir aber in der Öffentlichkeit kaum aufs Brot schmieren. Gefallen tut es ihm trotzdem nicht.

 

3. Wenn du ihn auf sein Gewicht ansprichst

"War dein Bauch nicht mal flacher?" "Vor ein paar Monaten hattest du doch aber noch ein Sixpack!" Er wird es sich nicht anmerken lassen, aber solche Äußerungen nerven ihn tierisch. Tatsächlich können Männern in Bezug auf ihr Gewicht teilweise fast schon so empfindlich reagieren wie wir Frauen. Also ärgere ihn am besten nicht, wenn du solche Sätze von ihm auch nicht gerne hören wollen würdest. Er wird es nicht wirklich durchblicken lassen, aber ER hasst es wie die Pest, wenn du ihn in seinen Speck kneifst und ihn darauf hinweist, dass er auch schon einmal besser aussah.

 

4. Wenn du "Nichts" sagst

Wie oft benutzen wir Frauen das Wort " Nichts" und meinen damit aber genau das Gegenteil. Männer können das nur schwer bis gar nicht nachvollziehen. Warum sollte man denn schließlich auch sagen, dass "nichts" ist, wenn man eigentlich total wütend ist? Er wird sich jedoch hüten, dir auf die Nase zu binden, wie sehr er dieses Verhalten hasst. Schließlich möchte er nicht dafür sorgen, dass du ihn noch weiter mit "nichts" strafst.

 

5. Wenn du verallgemeinerst

"Immer" und "nie" sind zwei Begriffe, die sehr häufig von uns Frauen verwendet werden. Vor allem, wenn Frau sich über etwas ärgert, rutschen leicht einmal Sätze raus wie zum Beisoiel "Immer tust du xy"  oder "Nie verstehst du mich". Das kann ER absolut nicht ausstehen. Schließlich weißt du eigentlich genauso gut wie er, dass sich die Dinge, wegen der du wütend bist, in der Regel nicht verallgemeinern lassen.

Video: Diese Eigenschaften wiederum lieben Männer an Frauen!

 

 

 

 

 

Kategorien: