5 Gründe, Max Irons zu lieben

5 gruende max irons zu lieben
Max Irons
Foto: PR, Getty Images

Stars hautnah: Max Irons

Er stammt aus einer Schauspieler-Dynastie, doch Max Irons will keine Vorschuss-Lorbeeren. Der britische Schauspieler startet karrieremäßig gerade richtig durch. Wir verraten, welche Projekte bei ihm als nächstes anstehen und fünf Gründe, warum wir Max Irons besonders lieben.

Kaum eine Hollywood -Produktion, die nicht mindestens einen sexy Briten auf der Besetzungsliste hat. Auch Newcomer Max Irons nutzt die Gunst der Stunde. Der Sohn von Oscar-Gewinner Jeremy Irons glänzte bereits im Werwolf-Drama „Red Riding Hood“ an der Seite von Amanda Seyfried als sensibler Held mit Silberblick. Bei uns wird er bald in „Seelen“, einer Verfilmung von „Twilight“-Autorin Stephenie Meyers gleichnamigen Roman, zu sehen sein.

Warum man Max Irons einfach lieben muss, erfahren Sie in der Galerie (5 Bilder)!

Doch nur auf die Rolle als Herzensbrecher will sich Max Irons ungern festlegen lassen. Wenngleich der smarte Brite sein gutes Aussehen durchaus zu seinem Vorteil einzusetzen weiß. Als der Star während seiner Zeit an der Schauspielschule in London knapp bei Kasse war, verdiente er sich sein Geld kurzerhand mit Model-Einsätzen für Marken wie Burberry und Mango.

Max Irons liebt entspannte Mode und die Sommer in Griechenland

Trotz seiner gut laufenden Karriere will Max Irons auf jeden Fall in London wohnen bleiben – Hollywood ist ihm zu anstrengend. Auch sein modischer Stil ist eher lässig: Am wohlsten fühle er sich in einer schwarzen Jeans und grauem Hemd, verriet Max der „New York Times". Seine freie Zeit verbringt der Brite mit Lesen und Wandern, doch am allerliebsten ist er in seinem Traumland Griechenland unterwegs. Ein Schauspieler ohne Allüren und mit sexy Akzent – was wollen wir mehr? Wir freuen uns jedenfalls darauf, bald wieder von dem schmachtenden Blick aus Max Irons stahlblauen Augen verzaubert zu werden.

Schuhe: Die ausgefallenen Schuhe der Stars auf COSMOPOLITAN Online >>

Fashion: Jeans-Trends auf SHAPE Online >>

Kategorien: