5 Kilo pro Monat!

5 kilo pro monat

Applaus

Sigrid Haller verlor in einem halben Jahr mit Skaten und dem Diätkonzept "Bonvita" 29 Kilo.

Richtig dünn war ich ja nie, aber als meine Hose in Größe 48 anfing zu kneifen, dachte ich: Jetzt reicht's!", lacht Sigrid Haller (42), wenn sie an den Moment der Wende vor 18 Monaten denkt. An die 90 Kilo, schätzt sie, wog sie bei 1,60 m Körpergröße: "Genau weiß ich's nicht, ab 86 Kilo habe ich mich nämlich geweigert, auf die Waage zu gehen."

Der Grund ihres Übergewichts: ein Sport-Stopp nach einer Knie-OP und der zeitgleiche Rauch-Stopp, der sie zu jeder Menge Süßigkeiten verleitete. Hinzu kam, dass die Justizvollzugsbeamtin tagsüber nichts aß, dafür jedoch abends bei deftigen Mahlzeiten um so stärker zuschlug. Aber deswegen Größe 50 tragen zu müssen - das war ihr dann doch zu viel.

Konsequent begann sie mit Sport, fünfmal die Woche, eine Stunde lang. Anfangs auf dem Crosstrainer, "weil der die Gelenke schont." Dann entdeckte sie die gleichfalls schonenden Inlineskates.

Parallel dazu begann sie eine Diät. Freunde hatten sie auf das Ernährungskonzept Bonvita gebracht, das für 60 Euro pro Woche fünf leichte Fertigmahlzeiten am Tag liefert, die man allmählich durch nach Bonvita-Regeln selbst gekochte Mahlzeiten ersetzt: wenig Fett, wenig Kohlenhydrate, dafür viel Gemüse und Eiweiß.

Das Programm wirkte so ansprechend, dass sich Sigrids Mann Michael, der selbst 111 Kilo wog, gleich einklinkte. Auch weil kleine Sünden trotzdem drin sind: " Eis esse ich immer noch gern", erzählt Sigrid Haller. "Ich zähle nicht verbissen Kalorien. Wenn ich mal einen Ausreißer habe, trainiere ich am nächsten Tag eben mehr."

Wöchentliche Gruppentreffen motivierten die beiden zusätzlich. Und statt gemeinsam auf der Couch zu sitzen, geht das Ehepaar jetzt gemeinsam raus: "Wenn wir im Urlaub sind, schwimmen wir eben oder leihen Bikes." Durch den Mix von gesunder Ernährung und Sport trägt Sigrid jetzt Größe 38 und hält seit einem Jahr ihr Gewicht von 61 Kilo. "Meine neuen Kleider", strahlt sie, "sind der Lohn dafür!"

Haben Sie auch Applaus verdient? Mailen Sie Ihre Geschichte mit Foto an: applaus@shape.de