5 kreative Ideen: Weihnachtskarten selber basteln

weihnachtskarten selber basteln
Wir basteln dieses Jahr unsere Weihnachtskarten selbst
Foto: deco&style
Inhalt
  1. Weihnachtskarte mit Christbaumkugel
  2. Weihnachtskarte mit Buchsbaumkranz
  3. Weihnachtskarte mit Schneeflocken-Kugeln
  4. Weihnachtskarte mit 3D-Tannenbaum
  5. Weihnachtskarte mit Winterwald

Weihnachtskarten kaufen ist Ihnen zu langweilig? Dann basteln Sie die Grußkarten für Ihre Lieben doch einfach selbst. Hier kommen 5 DIY-Ideen.

 

Weihnachtskarte mit Christbaumkugel

(Bild siehe oben)

Das brauchen Sie:

  • Fotokarton Maskingtape in unterschiedlichen grünen Musterungen
  • orangefarbene Klappkarte
  • Klebestift
  • weiß-graues Garn
  • Klebebuchstaben
  • Zirkel
  • Schere
  • Schwarzer
  • Stift

 

Und so einfach geht's:

1. Auf Fotokarton mit dem Zirkel einen Kreis malen mit einem Durchmesser von etwa 6 cm.

2. Den Kreis ausschneiden und mit den verschiedenen Maskingtapes bekleben. Überstehende Tapestreifen mit der Schere auf die Form der Kugel zuschneiden.

3. Den Kreis in die Mitte der Karte kleben, mit dem schwarzen Stift die Aufhängung der Weihnachtskugel zeichnen.

4. Zwei Stücke Garn zuschneiden. Eines zu einer Schleife binden und an Aufhängung der Kugel kleben. Das andere Stück mit einem Ende an der Schleife kleben, das andere Ende nach oben führen und im Inneren der Schleife ankleben.

5. Mit den Klebebuchstaben "Frohes Fest" unter die Kugel kleben.

 

Weihnachtskarte mit Buchsbaumkranz

 

Das brauchen Sie:

  • 2 Karten in Zierform in unterschiedlichen Größen
  • goldenes Papier (Bastelladen)
  • weißes Tonpapier (Bastelladen)
  • Bastelkleber
  • Buchsbaum (Blumenladen)
  • Myrtendraht (Bastelladen)
  • Schleifenband in Kupfer (Karstadt)
  • goldener Gelstift
  • Schere
  • Heißklebepistole und Heißkleber
  • Bleistift

 

Und so einfach geht's:

1. Die größere Karte auf das goldene Papier zeichnen, die Kleinere auf das weiße Tonpapier. Beide ausschneiden und aufeinander kleben.

2. Kleine Stücke vom Buchsbaum mit dem Draht zu einem kleinen Kranz binden.

3. Eine kleine Schleife befestigen und den Kranz mit der Heißklebepistole auf der Karte aufkleben.

4. Zum Schluss mit dem Goldstift beschriften.

Requisite: Tischdecke von Au Maison über www.nostalgieimkinderzimmer.de 17,90 €, Windlichter von TineK Home Stk.: 5,90 € über geliebtes-zuhause.de

 

Weihnachtskarte mit Schneeflocken-Kugeln

 

Das brauchen Sie:

  • Fotokarton mit unterschiedlichen Motiven (z. B. von Idee)
  • Grußkarte in Blau (Schreibwaren)
  • Bleistift
  • Schere
  • Zirkel
  • Zickzackschere
  • Stickgarn in Rot
  • Alleskleber

 

Und so einfach geht's:

1. Je Kugel drei Kreise mit dem Zirkel erstellen, ca. 3 cm Durchmesser. Kreise mit der Zickzackschere ausschneiden.

2. Kreise übereinanderlegen und auf der Karte mit der Nähmaschine mittig feststeppen. Die Garnenden verknoten und abschneiden.

3. Oberhalb der Kugeln rotes Garn mit Kleber anbringen.

 

Weihnachtskarte mit 3D-Tannenbaum

 

Das brauchen Sie:

  • Weißes Papier (z. B. 170 g/qm; Bastelladen)
  • Cutter mit Schneidunterlage
  • Schneeflockenstanzer (z. B. über www.Efco.de)
  • Tannenbaumvorlage (selber zeichnen oder aus dem Internet ausdrucken)
  • Transparentpapier mit Sternen (Bastelladen)
  • Tonpapier mit Sternen in Blau (Bastelladen)
  • rotes Nähgarn
  • Bastelkleber
  • Lineal
  • Bleistift
  • Schere
  • Nähmaschine

 

Und so einfach geht's:

1. Mit dem Lineal eine Karte auf das weiße Papier zeichnen: 24 cm breit und 17 cm hoch.

2. Mit dem Cutter entlang der Linie ausschneiden, in der Mitte falten.

3. Mit dem Schneeflockenstanzer nach Belieben Schneeflocken herausstanzen.

4. Einen Tannenbaum dreimal auf das transparente Papier zeichnen und ausschneiden. Auf das blaue Tonpapier zweimal zeichnen und ausschneiden.

5. Die Bäume abwechselnd übereinanderlegen und mit der Nähmaschine vorsichtig zusammennähen.

6. Zum Schluss den Tannenbaum auf die Karte kleben.

Tipp: Fertige weiße Klappkarten sind auch in der Schreibwarenabteilung erhältlich.

Requisite: Serviette von Au Maison über www.stilliebhaber.de, 6,50 €, Rehfigur von Wagner & Apel, ca. 35 €, Rest: Eigen.

 

Weihnachtskarte mit Winterwald

 

Das brauchen Sie:

  • Fotokarton mit unterschiedlichen Motiven (z. B. von Idee)
  • Grußkarte in Grün (Schreibwaren)
  • Motivstempel (Bastelladen)
  • Stempelkissen in Weiß
  • Bleistift
  • Schere
  • Nähmaschine und passendes Garn

 

Und so einfach geht's:

1. Karton falten und an der Falz einen halben Tannenbaum mit Bleistift aufzeichnen und ausschneiden. Auf diese Weise zwei weitere Tannenbäume herstellen.

2. Bäume mit der Nähmaschine entlang der Mittellinie auf der Karte feststeppen, die Garnenden verknoten und abschneiden.

3. Stempelmotiv mit Stempelkissen auf die Karte aufbringen.

(ww2)

Kategorien: