5 mal anders geschminkt - mit nur 5 Produkten

beauty looks anleitung nude look
Ob Nude-Make-up, Sixties Augen oder Korall-Lippen - für diese Wow-Looks brauchen Sie nur fünf Produkte! Wie Sie sich damit 5 mal ganz anders schminken können, verraten wir hier.
Foto: Frauke Fischer

Das perfekte Kombi-Make-up, um tolle Looks zu kreieren

Dieses Kombi-Make-up werden Sie lieben. Denn Sie müssen nur eine Handvoll "Malzeug" parat haben, können damit aber für jede Gelegenheit den passenden Look kreieren - von ganz natürlich bis glamourös.

Leuchtende Korall-Lippen und zart geschminkte Augen sind ein super Look für ein nettes Dinner. Süß und trendy zeigen sich Katzenaugen für die Party mit den Freundinnen. Auf Shopping-Trips sehen wir mit einem rosigen Blush-Look gleich viel frischer aus. Und für das Mittagsdate mit einem Flirt tragen wir den zarten Nude Look auf.

Für all diese Make-up-Looks braucht man sicherlich jede Menge Beauty-Equipment? Falsch gedacht! Denn egal, ob Sixties-Augen, rosige Wangen, Korall-Lippen, Smokey Eyes oder Nude-Look - all diese Looks lassen sich mit nur fünf Produkten schminken!

Welche Beauty-Helfer Sie brauchen, zeigen wir oben in der Galerie - welche ganz unterschiedlichen Looks Sie daraus zaubern können, sehen Sie hier:

Make-up-Look 1: Korall-Lippen

Benutzte Produkte: 1 + 2 + 4 + 5

Der Fokus liegt bei diesem Look zwar auf den Lippen - doch das übrige Make-up muss darauf abgestimmt sein. Geben Sie Concealer auf alle Hautunebenheiten, aber auch unter die Augen, auf die äußeren Augenwinkel und die Bereiche neben den Nasenflügeln. Das sind nur kleine Stellen, die jedoch großen Anteil an einem ebenmäßig wirkenden Teint haben. Modern wirkt der Look mit hellem Schimmer auf den Lidern - und nur wenig Mascara. Pressen Sie dafür das Bürstchen nur in den Wimpernansatz und bewegen Sie es leicht von links nach rechts - das verdickt die Wimpern, verlängert sie aber nicht. Die Lippen akkurat mit Lippenstift in Korallpink ausmalen.

Make-up-Look 2: Sixties-Augen

Benutzte Produkte: 2 + 3 + 4 + 5

Coole Eyeliner-Looks sind diesen Sommer im Trend. Für die Katzenaugen mit Sixties-Flair geben Sie zuerst einen zarten Braunton auf das Oberlid. Den Augeninnenwinkel mit cremefarbenem Schimmer aufhellen. Mit schwarzem Kajal den oberen und unteren Wimpernkranz nachziehen. Über der Pupille nochmals den Kajal ansetzen und schräg über den Augenwinkel hinaus Richtung Braue malen. Und danach vom Unterlid schräg nach oben - bis sich beide Linien treffen. Die dreieckige Fläche dunkel schattieren. Wimpern kräftig tuschen. Die Haut mit Concealer ausgleichen, etwas davon auch auf die Lippen tupfen. Geben Sie ein bisschen Gesichtscreme darüber - für sanften Glanz.

Make-up-Look 3: Rosige Wangen

Benutzte Produkte: 1 + 2 + 4 + 5

Gleichen Sie den Teint vor allem in der Gesichtsmitte mit Concealer aus und klopfen Sie das Produkt gut ein. In die Augeninnenwinkel kommt heller Schimmerlidschatten: Er rückt die Augen optisch weiter auseinander - was attraktiver wirkt. Auf den obersten Punkt der Wangen etwas Lippenstift tupfen und die Farbe gut verblenden. Dabei darauf achten, nicht zu weit zur Gesichtsmitte und nicht bis an die Ohren zu wischen. Den Farbrest auf dem Finger auf die Lider geben - so wirkt der Look harmonischer. Darüber noch einen schimmernden Taupe-Ton tupfen, und etwas beigen Glanz auf Lippenherz und den Wangenknochen geben. Zuletzt die Wimpern kräftig tuschen.

Make-up-Look 4: Smokey Eyes

Benutzte Produkte: 1 + 2 + 3 + 4 + 5

Rauchige Augen geben dem Gesicht sofort rockigen Glamour - und in Kombination mit blassen Koralllippen bekommen die "Gothic Eyes" dazu noch einen Hauch Eleganz. Zuerst mit Concealer den Teint ausgleichen und die Lippen blasser tönen. Die Augen kräftig mit einem weichen schwarzen Kajal umranden, das Oberlid damit ausmalen. Dann das Schwarz mit einem festen, kleinen Pinsel oder Wattestäbchen intensiv verwischen. Etwas braunen Lidschatten in die Lidfalte geben und verblenden. Wimpern mehrmals kräftig tuschen. Nehmen Sie etwas Lippenstift mit dem Finger auf und tupfen Sie die Farbe auf die Lippen, so wirkt der Look weniger akkurat und ein bisschen cooler.

Make-up-Look 5: Nude Look

Benutzte Produkte: 1 + 2 + 3 + 4 + 5

Gleichen Sie Hautrunregelmäßigkeiten mit Concealer aus. Geben Sie eine mittelbraune Lidschatten-Nuance auf das Oberlid und verblenden Sie diese mit einem etwas helleren Beigeton - ganz weich, bis über die Lidfalte. Mit einem Mokka-Ton das Unterlid schattieren. Nun am inneren Oberlid mit schwarzem Kajal eine Linie ziehen - das verdichtet die Wimpern optisch, ohne dass man einen Lidstrich sieht. Wimpern tuschen. Etwas hellen Schimmerlidschatten auf die Lippen tupfen und eventuell mit Gesichts creme verblenden. Unter die Wangenknochen nur einen Hauch braunen Lidschatten geben - das verleiht Kontur. Auf den Wangenknochen glänzt heller Schimmer als Highlight.

Fotos: Frauke Fischer

Kategorien: