5 Wege einen Schal noch zu tragen

schal artikel
Es gibt viele Arten einen Schal zu tragen
Foto: Getty Images

Herbstzeit ist Schalzeit: Endlich können wir und wieder in dicke Schals einmummeln. Super gemütlich! Wenn du Lust hast einen Schal auch mal anders zu kombinieren und so ein komplett neues Kleidungsstück aus ihm zu machen, dann haben wir 5 Styling-Tipps für dich! Und die schummeln dich auch noch schlank.

Als Weste

Kombiniere deinen Schal doch mal mit einem Gürtel und trag ihn als Weste. Dazu kannst du am besten einen Schal nehmen, der etwas größer ist. Wenn du ihm um die Schultern legst und in der Taille mit einem Gürtel bindest, hast du eine tolle DIY-Weste.

Als Figurschmeichler

Du bist etwas fülliger um die Hüften? Dann trag doch mal einen großen Schal als Figurschmeichler. Große Muster und leichte Stoffe sind perfekt, um ein paar überflüssige Pfunde weg zu schummeln. Einfach locker über ein unifarbenes Oberteil und fertig ist der Schummel-Schal.

Als Krawatte

Du hast einen dünnen Schal im Schrank? Dann nutz ihn doch einfach mal Krawatte? Einfach oben knoten und den Rest runterhängen lassen und schon ist jedes schlichte Oberteil aufgepeppt. Gleiches gilt für eine Schleife. Mit einem dünnen Schal kannst du dir auch eine Schleife binden und so einen edlen und besonderen Look kreieren.

Als Highlight

Du findest dein Oberteil langweilig? Dann nimm doch einen auffälligen Schal dazu. Der wertet ein langweiliges Shirt oder eine Bluse auf.

Als Rollkragen

Du liebst Rollkragen-Pullover? Dann nimm doch mal einen Schal in der Farbe deines Oberteils und binde in etwas enger. So sieht der ganze Look so aus, als hättest du einen Rollkragen-Pullover an.

Kategorien: