5 Zeichen dafür zum Hautarzt zu gehen

hautarzt zeichen
Bei diesen 5 Zeichen sollten Sie zum Hausarzt gehen
Foto: Istock

Die Haut ist unser größtest Organ. Grund genug auf sie zu achten. Und zwar nicht nur in der Sonne. Unsere Haut gibt uns Signale. Die sollten wir nicht missachten. Wir haben die 5 wichtigsten Zeichen dafür, dass sie zum Hautarzt gehen sollten, zusammengestellt.

1. Ausschlag

Eine neue Gesichtscreme oder Deo, das Sie nicht vertragen? Oftmals ist ein Ausschlag harmlos. Sollte ein Ausschlag nicht durch herkömmliche Cremes verschwinden, kann dieser ein Zeichen für eine Infektion sein. Ist er auch noch begleitet durch Muskel- oder Gelenkschmerzen, sollten Sie dringend einen Arzt aufsuchen.

2. Sonnenbrand

Generell gilt: Schützen Sie Ihre Haut immer. Auch wenn Sie denken, dass die Sonne nicht so sehr scheint. Das verhindert Falten und Pigmentflecken . Sollten Sie sich dennoch einen Sonnenbrand geholt haben, kann dieser durchaus ernst sein. Höchste Alarmstufe gilt, wenn die Haut sich direkt pellt oder Bläschen wirft. Mit diesen Verbrennungen bitte sofort zum Arzt.

3. Herpes

Leiden Sie häufiger an Herpes? Das kann ein Zeichen für ein schlechtes Immunsystem sein. Das ist nicht lebensgefährlich. Dennoch sollten Sie mit Ihrem Arzt über die Symptome sprechen. Vielleicht können Sie auf ganz einfache Art Ihr Immunsystem verbessern.

4. Trockene Haut

Trockene Haut haben wir fast alle. Vor allem in den Wintermonaten ist die Haut durch Heizungsluft und Temperaturwechsel angegriffen. Nutzen Sie spezielle Cremes. Sollten die nicht helfen, könnte die schuppige Haut auch auf einen Nährstoffmangel hinweisen. Kommen noch stumpfes Haar und brüchige Nägel dazu, sollten Sie bei Ihrem Arzt einen Bluttest machen, der mögliche Mängel aufdeckt.

5. Veränderte Hautstellen

Bitte keine Panik! Trotzdem sollten Sie regelmäßig Ihre Haut nach Leber- oder Pigmentflecken überprüfen. Tauchen diese neu auf und wachsen schnell oder haben keine eindeutigen Umrandungen, sollten Sie diese beim Hautarzt untersuchen lassen. Der kann genau sagen, ob es sich um normale Hautverfärbungen oder eine bösartige Veränderung handelt.

Kategorien: