50 gute Gründe, ein Baby zu bekommen

kinderwunsch gute gruende ein baby zu bekommen h
Du weißt noch nicht, ob du ein Baby willst? Vielleicht helfen dir diese 50 Gründe für ein Baby bei dieser Entscheidung.
Foto: iStock

Eine Mama verrät, was das Leben mit Baby so wunderschön machen kann

Ein Kind zu bekommen ist gleichzeitig ein Wunder und ein Wagnis. Ein Phänomen, dass im eigenen Körper oder dem der Partnerin ein kleines Wesen heranwächst, das man - so Gott oder das Schicksal es will - lange auf seinem Lebensweg begleiten wird.

Keiner weiß vor dem ersten Kind tatsächlich genau, auf was er oder sie sich da einlässt. Das eigene Kind ist einfach eine ganz andere Hausnummer an Liebe und Verantwortung, als zum Beispiel das zweitweise Aufpassen auf Kinder von Freunden.

Doch neben alle dem, was hin und wieder belastend ist, stehen viele schöne Momente, die kein Elternteil jemals vermissen möchte und die mit keinem anderen Abenteuer auf der Welt vergleichbar sind. Um diese geht es hier. Nehmen wir uns Zeit dafür, und lassen alle Sinne anspringen, wenn wir auf die schönen Seiten von Schwangerschaft und Elternschaft aus weiblicher Perspektive schauen.

50 Gründe, das Leben mit Baby zu lieben

1 ♥ Durch eine Schwangerschaft gewinnst du ein neues Gefühl zu Deinem Körper.

2 ♥ Wie Du gebaut bist und was Du seit Jahren zyklisch erlebt hast, bekommt jetzt einen besonderen Sinn.

3 ♥ Du wirst neugierig darauf schauen, wie sich deine Rundungen verändern. Oft ist es ein liebevoller Blick, der nicht nur dorthin geht, wo Du gern etwas ändern würdest, sondern dahin, wo Leben entsteht.

4 ♥ Oft wird die Haut unter dem Einfluss der Hormone rein und rosig.

5 ♥ Du wirst einen neuen Ausdruck im Gesicht des werdenden Vaters entdecken. Ein Blick, der achtsam, etwas unsicher aber auch sehr stolz auf die werdende Mutter schaut.

6 ♥ Egal, wie die Geburt verläuft: Sie wird eines Deiner elementarsten Erlebnisse in Deinem Leben sein. Es ist mitten drin einfach unfassbar und ab da ist alles anders.

7 ♥ Die Geburt eines Babys ist immer auch die Geburt einer Mutter. Du hast eine neue Generation auf den Weg gebracht und bist nicht länger das Ende einer Kette.

8 ♥ Es gibt jetzt ein kleines Menschenkind, das Teile von Dir und Deinem Partner in sich trägt. Ein Ausdruck Eurer Liebe und Intimität, den jeder sehen kann.

9 ♥ Du kannst jetzt Mutterliebe spüren. Sie kann eine zarte Pflanze sein oder total überwältigen. Auf jeden Fall ist diese Art der Liebe Müttern vorbehalten. Ein Geschenk.

10 ♥ Ein frisch gebackener Vater ist sooooo süß. Total stolz und keinen Plan. Wie Du beim ersten Kind :)

11 ♥ Kinderwagen kaufen und richtig viel Geld für „Babys erstes Fahrzeug“ und weitere unbedingt nötige Utensilien auszugeben schüttet zumindest bei den meisten Müttern ordentlich Endorphine aus.

12 ♥ Freue Dich auf die Stunden, in denen Du einfach nur auf Dein Kind guckst und staunst, was Du da zustande gebracht hast. Dabei kannst Du die Welt um Dich herum vergessen. Das ist auch zu zweit seeeehr schön.

13 ♥ Klappt es mit dem Stillen, erlebst Du, wie faszinierend es ist, dass der eigene Körper eine Milch produziert, mit der Dein Kind wachsen und gedeihen kann.

14 ♥ Baby ein Fläschchen oder die Brust zu geben ist immer wieder ein intimer Moment, der mit nichts zu vergleichen ist. Die Nähe und Wärme, der Duft, das Schmatzen und Schnaufen des Babys beim Trinken verzücken auch weniger romantische Naturen.

15 ♥ Wenn Dir Dein Baby auf dem Bauch oder in den Armen einschläft und schwer wird wie Blei, bekommst Du ein unglaubliches Gefühl von Frieden. Egal ob die Pobacke einschläft oder Du nachher Rücken hast!

16 ♥ Du wirst Experte für Dein eigenes Kind und ein gutes Gespür dafür entwickeln, was Dein Kind braucht. Es macht stolz, wenn Du dem Baby gleich geben kannst, was es offenbar brauchte, obwohl seine Laute für andere nicht eindeutig waren.

17 ♥ Du kannst jeden Tag einen neuen kleinen Entwicklungsschritt an Deinem Baby bestaunen.

18 ♥ Mutterschaft lässt Dich neue Seiten an Dir entdecken und Dich über Dich hinauswachsen. Sie aktiviert eine Powerbank in Dir, von der Du bisher noch nichts wusstest.

19 ♥ Damit es dem kleinen Wesen gut geht und es möglichst viele Glücksmomente erlebt, wird Dir dafür nichts zu doof sein. Nimmst Du es mit Humor, kannst Du viel Spaß dabei haben.

20 ♥ Das erste „Mama“ oder auch „Maaaaaamaaaaaa“ wirst Du nicht oft genug hören können. Und auch das erste „Papa“ wird Glücksgefühle in Dir auslösen.

21 ♥ Unwiderstehlich ist auch, wie Dein Kind im Nacken riecht, wenn es mit einer vollen Piescherwindel leicht schwitzig aus der Mittagsstunde aufwacht. Das wird Dein neues Chanel.

22 ♥ Dein Kind wird Dich oft beim Aufwachen anlachen, als seist Du der beste Mensch auf der Welt. Und das bist Du auch in seinen Augen.

23 ♥ Staune darüber, wie sich durchs Muttersein Deine Sicht auf die Welt verändert und sich Deine Prioritäten verschieben.

24 ♥ Handtaschen und Schuhe verlieren an Bedeutung. Hauptsache praktisch, wird Dein neuer Slogan.

25 ♥ Prio 1 haben jetzt: Zeit mit dem Kind und Schlafen. Du, das Kind, am besten beide. Genieße es! Das gibst nur beim ersten Kind.

26 ♥ Das erste Familienportrait zu verschicken, damit alle Welt sich Euer Glück anschauen kann – da platzt man fast vor Stolz.

27 ♥ Ein Baby verbindet Dich auf besondere Weise mit seinem Vater . Er wird immer ein Teil Deines Lebens sein. Egal, was passiert.

28 ♥ Du fühlst Dich wie ein besserer Mensch, wenn Du Dein Kind gut trösten konntest oder es zum Lachen gebracht hast.

29 ♥ Es sieht Dich, strahlt, zappelt, krabbelt, wackelt oder läuft los und will in Deinen Arm! Jaaaah. Das ist 1000 Mal schön für beide!

30 ♥ Erlebe Deinen Partner jetzt als Vater und freu Dich darüber, was (nur) er Eurem Kind geben kann.

31 ♥ Zu erleben, wie eines Tages Dein Kind seinen ganz eigenen Humor entwickelt und Dich zum Lachen bringt, ist einfach herzerfrischend.

32 ♥ Von Sabberküssen kannst Du als Mama lange Zeit nicht genug bekommen!

33 ♥ Bei Dir wohnt jetzt ein Mensch, der sich noch wie verrückt über einen Lolly und andere Kleinigkeiten freuen kann.

34 ♥ Freut sich das Kind, freut sich die Mutter. Banal aber wahr.

35 ♥ Einem Kind kannst Du Deine Sicht auf die Welt vermitteln und was Dir wichtig ist weitergeben. Du darfst es begleiten und sehen, was es daraus macht.

36 ♥ Ein Kind lässt Dich im positiven Sinne nicht still stehen. Du wirst jetzt öfter reflektieren: Passt unser Leben zu dem, was uns wirklich wichtig ist? Lebe ich das Richtige vor? So achtest Du auf seine aber auch auf Deine Bedürfnisse.

37 ♥ Freue Dich auf eine Zeit, in der schon bald Gespräche entstehen und Du immer mehr über Dein Kind erfährst.

38 ♥ Ein „Ich hab dich ganz doll lieb!“ kann so manchen bescheidenen Tag retten, wenn es Dein eigenes Kind aus ganzem Herzen zu Dir sagt und dabei seine Arme um Deinen Hals legt.

39 ♥ Die Fragen und die Ehrlichkeit von Kindern lassen Dich wieder mehr spüren, worauf es wirklich ankommt im Leben.

40 ♥ Kinder halten Dir einen Spiegel vor und sagen schonungslos, was sie gut und blöd finden. Kritiker, die Dich lieben. Ihr Wort zählt!

41 ♥ Ein Kind zu bekommen birgt die Chance für einen Neubeginn oder dafür, die Weichen neu zu stellen.

42 ♥ Neue Freundschaften mit anderen Eltern können entstehen, die jetzt dieselben Bedürfnisse haben, wie Ihr.

43 ♥ Mit Baby kommt eine Zeit, in der sich ohne großes Zutun schnell klärt, auf welche Freundschaften Du bauen kannst und welche „just for fun“ waren.

44 ♥ Kindergarten, Schule, Pubertät! Das lässt viele Erinnerungen wieder auftauchen, von denen Du jetzt noch mal profitieren kannst.

45 ♥ Vermutlich wirst Du durch ein Kind wieder naturverbundener und achtest wieder mehr auf einen gesunden Lebensstil. Das erdet.

46 ♥ Du kannst einem jungen Menschen zur Seite stehen und sein Fels in der Brandung sein. Das ist besonders schön, wenn Du so einen Menschen vermisst hast .

47 ♥ Du bekommst ein neues Verhältnis zu Deinen Eltern. Manchmal ein schmerzlicher Prozess. Aber er lässt Dich reifen, wo es bisher noch nicht ging.

48 ♥ Du kannst es mit Deinen Kindern anders machen, als Deine Eltern mit Dir. Schau, was gut war und Du übernehmen willst und was nicht. Jetzt hast Du ja Einfluss darauf.

49 ♥ Der Weg ist lang, bis Dein Kind groß ist. Aber die Zeit verfliegt. Eines Tages steht ein junger, selbständiger Erwachsener vor Dir. Auf Augenhöhe. Vieles, was er kann, weiß und macht, hat er von Dir.

50 ♥ Durch ein Kind entsteht die Möglichkeit, eines Tages vielleicht sogar Großmutter zu werden.

Autorin: Marthe Kniep

Kategorien: