50 Übergangsjacken für 2015 - so kommen Sie stylish in den Frühling

uebergangsjacken 2015
Kleid und Trench über Orsay.
Foto: Orsay

Ideale Jacken für den Übergang

Sie sind die idealen Begleiter für den Übergang: Hier kommen 50 Jacken und Mäntel, die den Frühling willkommen heißen und uns auf warme Temperaturen einstellen.

Das Frühjahr ist klamottentechnisch eine echte Herausforderung. Die dicke Winterjacke hat so langsam aber sicher ausgedient. Doch es ist einfach noch nicht warm genug, nur eine dünne Jeansjacke überzuwerfen. Was das für uns heißt? Jetzt kommt die Zeit der Übergangsjacken.

Die Vorfreude auf die warmen Temperaturen ist groß. Doch Vorsicht, durch den langen Winter kommen uns die steigenden Gradzahlen wärmer vor, als sie eigentlich sind. Um Erkältung und Co. vorzubeugen greifen wir zu stylischen Übergangsjacken:

Die Klassiker: Ein olivfarbener Parker oder eine beigefarbener Trenchcoat sind echte Dauerbrenner unter den Übergangsjacken - und auch 2015 absolut tragbar. Das Tolle: Fast jede Frau kann sie anziehen. Beim Trenchcoat müssen nur kleine Frauen ein wenig aufpassen. Je länger der Mantel, desto kürzer kann man wirken. Wer also kurze Beine hat, greift lieber zu einem kürzeren Modell, statt dem bodenlangen Verwandten.

Die Farbenfrohen: Vor allem Gelb, Orange aber auch Marsala sind die Trendfarben 2015. Im Frühling kommen dann noch jede Menge zarter Pastelltöne dazu. Wer also farbtechnisch ganz vorne mit dabei sein will, der orientiert sich an diesen fröhlichen Nuancen.

Die Lässigen: Nicht nur Parka sind echt bequem und unterstreichen unseren sportlichen Charakter. Auch Blouson-Jacken kann man 2015 cool für den Übergang tragen. Tipp: Suchen Sie sich eine mit buntem Muster aus - die sind aktuell der Frischekick fürs Auge.

Die Edlen: Ladylike wird's beim Jahreszeitenwechsel mit Übergangsjacken aus Wolle oder in Wolloptik. Gerade Schnitte und gedeckte Farben machen diese schick und auch für abends tragbar. Auch allover Fellimitat-Jacken können feminin und edel gestylt werden. Wichtig dabei: Achten Sie genau darauf, dass es sich nicht um Echtfell handelt. Das sollten wir nicht unterstützen.

Kategorien: