6 Hinweise, warum er nicht der Richtige ist

ehetitel
An diesen sechs Dingen erkennst du, ob er sich für die Ehe eignet
Foto: iStock

Wie kann ich wissen, ob er der Richtige ist?

Klar: Jeder hat andere Vorlieben, Geschmäcker und Präferenzen, was Männer angeht. Dennoch gibt es auch männliche Eigenschaften, die uns zeigen, ob er ein guter Lebenspartner ist.

1. Er lebt andere Werte (als du)

Werte sind nichts anderes, als die eigenen 'Lebensregen', denen man folgt, z.B. Pünktlichkeit, Nachhaltigkeit oder Karriere. Sie machen dich aus, machen dich zu der Person, die du bist. Vertritt der Partner völlig andere Werte, gestaltet sich ein gemeinsames Leben schwierig. Zieht man am gleichen Strang, ist beiden beispielsweise der Wert Familie (oder Karriere) wichtig, lebt es sich leichter (u.a. weil man dem Partner mehr Verständnis für Entscheidungen entgegenbringt).

2. Er ist (zu) impulsiv

Das (Ehe-)Leben beinhaltet Konflikte, Stress, Veränderungen und auch Enttäuschungen. Damit kommt man nur klar, wenn man emotional reif ist. Ist der Partner verantwortungsbewusst und in der Lage, seine Impulse zu kontrollieren, ist es ein Segen für die Ehe - und die Frau. Reagiert er in schwierigen Situationen emotional, etwa wütend oder aufbrausend, ist er nur bedingt reif für die Ehe...

3. Er respektiert dich nicht

Jüngst haben Forscher der Rutgers Universität in New Jersey bewiesen, dass der Spruch "Happy Wife, Happy Life" (dt. etwa: Ist die Frau glücklich, ist es auch der Mann) tatsächlich wahr ist. Umgekehrt gilt das dagegen nicht zwingend. Der Grund: Eine zufriedene Frau macht mehr für den Mann. Das wiederum freut den Mann. Alle sind glücklich. Zurück zum Anfang: Der Mann sollte dich wertschätzen und darum bemüht sein, dass es dir gut geht. Er sollte dich wertschätzen und respektieren. Tut er es nicht, ist er nicht der Richtige - sorry!

4. Er kann nicht streiten

Diskussionen, Konflikte, Streitigkeiten - da muss jede Beziehung durch. Wer in solchen Situationen nicht in der Lage ist, zu kommunizieren und die Meinungsverschiedenheit aus der Welt zu schaffen, ist noch nicht reif für die Ehe. Misslungene Kommunikation führt zu Frustration und zu noch mehr Streit . Dabei sollte man auch dabei den Respekt nicht voreinander verlieren. Wie du erkennst, ob er gut kommunizieren kann? Wie folgt: 1. Er teilt dir seine Gedanken und Gefühle mit. 2. Er spricht Dinge an, die ihn bedrücken oder stören. 3. Er geht Streits nicht aus dem Weg. <<<< Treffen diese drei Punkte zu: Heirate ihn! ;-)

5. Auf ihn ist kein Verlass

Vertrauen ist die Basis einer jeden Beziehung. Lügt er und hält nicht sein Wort: Finger weg von dem Kerl! Kannst du dich dagegen immer auf ihn verlassen, ist er (zu recht) deine große Liebe .

6. Er vernachlässigt die Beziehung

Nun ja, im Alltag ist es nicht immer einfach, eine Beziehung zu pflegen. Das schaffen nur diejenigen, die die Beziehung zu ihrer Priorität machen. Beziehungen erfordern eine Hingabe. Investiert man in die Beziehung, wird sie funktionieren - und erfolgreich in der Ehe fortbestehen...

(ww7)

Kategorien: