6-Jähriger Leland schreibt Abschiedsbrief vor seinem Tod

abschiedsbrief jaehriger leland brief

Foto: facebook/Prayers for Leland

"Ich bin immer bei euch. Danke Mama und Papa. Liebe"

Der kleine Leland Shoemake ist erst sechs Jahre alt, als er an einer seltenen Gehirnentzündung stirbt. Was seine Eltern dann finden, zerreißt uns das Herz.

Der kleine Leland Shoemake ist erst sechs Jahre alt, als er an einer seltenen Gehirnentzündung stirbt - zwei Wochen, nachdem er ins Krankenhaus eingeliefert wird. Was seine Eltern nach dem Tod ihres Sohnes finden, zerreißt uns das Herz.

Vor wenigen Wochen kommt Leland ins Krankenhaus. Der kleine Junge leidet an einer seltenen Infektion des Gehirns. Das Tragische: Leland hat nur noch ein paar Tage zu leben. Mit der Diagnose weichen seine Eltern Amber und Tim nicht mehr von seiner Seite, Tag und Nacht verbringen die beiden an seinem Bett - bis der Sechsjährige seine Augen für immer schließt.

Als Amber und Tim nach dem Tod ihres Sohnes nach Hause kehren, finden sie dort etwasHerzzerreißendes - eine letzte Nachricht ihres geliebten Jungen: "Ich bin immer bei euch. Danke Mama und Papa. Liebe. Einen schönen Tag." Darunter ein rotes Herz, gefüllt mit den Worten: Mama, Papa, Liebe.

This is Amber. This will be my only post on here for awhile. I was over protective of Leland and tried my best to keep...

Posted by Prayers for Leland on Montag, 28. September 2015

Lelands Mama Amber veröffentlichte vergangenen Montag den bewegenden Brief ihres verstorbenen Jungen. Ihre Worte: "Das wird für einige Zeit mein letzter Post sein. Ich habe Leland immer beschützt und mein Bestes gegeben, dass es ihm gut geht. Er hat es geliebt, im Matsch zu spielen. Ich hätte niemals gedacht, dass er deshalb von mir gehen muss. Er war alles für mich." Amber weiter: "Wir wissen nicht, wann er den Brief geschrieben hat. Aber er war schon immer ein ganz besonderes Kind. (...) Wir werden dich für immer lieben, Leland!"

Kategorien: