7 ekelige Beauty-Sünden, die wir nur machen, wenn wir allein sind

ekelige dinge
Beauty-Sünden begehen wir alle mal, wenn wir allein sind
Foto: Istock

Hach ja, der Mann ist ausgeflogen oder du bist sowieso Single und häufiger mal allein Zuhause? Da heißt es: Den ganzen Tag unbeobachtet tun, was man möchte. Dass das manchmal ganz schön ekelig sein kann, beweisen unsere 7 Beauty-Sünden, die du garantiert (oder hoffentlich) nur begehst, wenn du allein bist.

1. Du benutzt dein Haar als Zahnseide

Na, hängt da noch was vom Salat zwischen den Zähnen? Und absolut gar keine Lust aufzustehen? Da helfen die eigenen Haaren und zwar indem man sie als Zahnseide benutzt. Es schüttelt uns bei dem Gedanken, aber ja manche Menschen machen so etwas, wenn sie allein sind.

2. An den Achseln riechen

Was reicht denn hier so streng? Ich vielleicht? Da wird schnell der Test gemacht und an den Achseln gerochen. In der Öffentlichkeit komplett tabu, aber Zuhause und allein gar kein Problem, oder?

3. An den Fingern riechen?

Gestern Abend noch Zwiebeln geschnitten? Heute müffeln die Hände irgendwie komisch. Überprüfen kann man das am besten, wenn man allein ist. Hin und wieder an den Fingern zu schnüffeln ist hier ganz ok.

4. Auf der Kopfhaut kratzen

Huch, ist da etwa eine kleine Wölbung? Dann schnell mit dem Fingernagel überprüfen, was das wohl sein könnte. Schorf oder doch ein Pickel? Bitte die Expedition im Kopfhaar-Dschungel nur Zuhause starten. Für Kollegen und Fremde wäre das echt ekelig.

5. Dreck unter den Fingernägeln hervor knibbeln

Zuhause hat man richtig viel Zeit auch mal die Nägel zu inspizieren. Und was entdeckt man da? Ein wenig Dreck. Und obwohl es eigentlich so ist, als würde man sich den Dreck unter den Schuhsohlen hervorholen (man weiß ja schließlich auch nicht vorher der Dreck unter den Fingernägeln stammt), kratzt es uns gar nicht. Wir pulen unter den Fingernägel, was das Zeug hält, wenn wir allein sein.

6. Pickel ausdrücken

Hände waschen? Nö. Wenn man allein ist, knibbelt man gerne mal vor Ort und Stelle an einem Pickel rum. Und da stört es auch nicht, ob der sich vielleicht böse entzündet.

7. Nach dem Sport nicht duschen

Die fiesen Duschen im Fitnessstudio meiden wir ja alle ganz gern. Geduscht wird Zuhause. Oder auch nicht? Ganz gerne legt sich Frau auch mal ohne noch unter die Brause zu springen ins Bett. Am nächsten Morgen wird ja eh wieder geduscht. Oder?

Kategorien: