7 heimliche Gedanken, die jede Frau im Fitnessstudio hat

frauen sieben gedanken beim sport
Ein möglicher Gedanke beim Sport: "Schon 100 Kalorien? Bedeutet da,s ich habe den Schokorigel von heute Nachmittag wieder raus?"
Foto: iStock

Was uns beim Workout so durch den Kopf geht

Woran wir denken, wenn wir gerade Sport treiben? Naürlich an nichts, außer unser Training und daran wie wir noch bessere Ergebnisse erzielen können. Oder etwa nicht?

Selten denken Frauen beim Sport immer nur an die nächste Wiederholung oder konzentrieren sich auf dem Laufband ausschließlich aufs Atmen. Vor allem im Fitnessstudio gibt es eine Vielzahl von Dingen, die unsere Gedanken auf Wanderschaft schicken. Die folgenden sieben Dinge geistern bestimmt jeder Frau einmal beim Sport durch den Kopf.

1. In der Umkleidekabine: "Seit wann trägt man denn jetzt keine Tops mehr über dem Sport-BH? Will die das wirklich tragen? Ich könnte mir das ja eher nicht erlauben..."

2. Wenn wir aus der Umkleidekabine treten: "Warum starren die mich alle so an?! Bitte bitte, lass alles richtig sitzen."

3. Im Kurs: "Warum nehmen die alle so schwere Gewichte? Na toll, jetzt muss ich das auch machen."

4. Beim Blick in den Spiegel: "Sieht man vielleicht schon was?"

5. Auf dem Laufband: "Hah, schon 100 Kalorien verbrannt! Jetzt hab ich den Schokoriegel doch wieder raus oder?"

6. Beim Gerätetraining: "Hoffentlich mache ich das hier richtig. Es ist immer so peinlich, wenn der Trainer vorbeikommt und mich verbessert."

7. Nach dem Training : "Wie schaffen die das alle so frisch auszusehen? Die haben doch bestimmt gar nicht richtig trainiert!"