Furchtbare Straftat7-Jährige wird von ihrer Halbschwester aufgeschlitzt

katie ermordet
Die 7-jährige Katie wurde von ihrer älteren Halbschwester ermordet
Foto: SWNS.com

Grausamer Mord: In York, UK, wird einem 7-jährigem Mädchen beim Spielen der Hals aufgeschlitzt. Ihre 15-jährige Halbschwester soll die Tat verübt haben.

Sie waren nach der Schule zusammen auf einer Spielwiese - die 7-jährige Katie Rough und ihre 15-jährige Halbschwester - und ihre Mutter dachte sich nichts Schlimmes, als sie die Mädchen aufsuchte. Was sie dann zu sehen bekam, ist unfassbar grausam und verstörend: Katies Hals war aufgeschlitzt, Mutter Alison Rough, 38, brach bei dem Anblick weinend zusammen und soll "Nein, nein, das ist mein kleines Mädchen", geschrien haben. Alisons neuer Mann Paul, kam wenig später hinzu; beide standen ängstlich daneben, als der Rettungsdienst vergeblich versuchte, Katies Leben zu retten. Das 7-jährige Mädchen starb kurze Zeit später im Krankenhaus.

Katie ermordet
Katie soll laut ihrer Lehrerin sehr beliebt gewesen sein
Foto: SWNS.com
 

Die 15-jährige Halbschwester soll Katie ermordet haben

Die Polizei verhaftete die 15-jähirge Halbschwester wegen Mordverdachts. Das Mädchen war in Besitz eines scharfen Gegenstandes, mit dem sie Katie den Hals aufgeschlitzt haben soll. Zwei Wochen vor ihrem Tod hatte Katie noch die Rolle des Blumenmädchens auf der Hochzeit ihrer Eltern übernehmen dürfen. Katies Mutter, Alison Rough, hat drei Kinder aus einer vorherigen Beziehung. Ihr Mann Paul ist Vater von zwei Kindern aus einer ehemaligen Beziehung. Katies Halbschwester, die nun unter Mordverdacht steht, ist eines davon.

Hier wurde Katie ermordet
Hier wurde Katie ermordet
Foto: SWNS.com

Der Mord ereignete sich auf einer Spielwiese in einer Sackgasse. Anwohner haben Blumen hinterlegt. Katie soll laut ihrer Lehrerin ein "freundliches und nachdenkliches Kind" gewesen sein. Die 7-Jährige war sowie bei Schülern als auch bei Lehrern sehr beliebt.
 

Kategorien: