7 sichere Wege für einen Mann, Single zu bleiben

so bleiben maenner garantiert single
Wie so ein heißer Typ ewig Single bleiben kann? Hier verraten wir es Ihnen!
Foto: iStock

Wie Männer ganz sicher jede Frau vergraulen

Manche Männer kriegen das einfach nicht hin mit den Frauen. Wie Männer jede Frau zum Flüchten bringen.

Ein bisschen können die Männer einem schon leid tun. Mit Frauen können sie einfach sooo viel falsch machen. Wenn Ihnen diese Punkte vertraut vorkommen, geben Sie dem Mann doch mal einen heißen Tipp. Dann müssen die armen Herren nicht mehr ständig zu Parhsip-Coach Eric Hegmann in die Praxis laufen und ihn verzweifelt fragen, warum es mit den Frauen einfach nicht klappt. Herr Hegmann verrät hier exklusiv, welche Probleme die Herren der Schöpfung mit der Liebe haben und wie das Ganze besser klappen könnte.

7 Tipps für einsame Männer

1. Sie wollen sie mit den falschen Dingen beeindrucken

Früher war alles gut. Da haben die Brauteltern nach einem gut situierten Mann aus gutem Haus gesucht, damit es die Tochter gut haben wird. Heute machen mehr Frauen als Männer akademische Abschlüsse und müssen nicht mehr nach oben heiraten. Männliche Qualitäten sind Verbindlichkeit und Verlässlichkeit und nicht Sportstudio-Muskeln und ein geleaster Sportwagen. Beeindrucken Sie sie lieber damit, dass Sie für sie da sind, wenn Sie sie braucht. Dass Sie zu ihr stehen und sie in Schutz nehmen wenn nötig. Sagen Sie öfter Ja zu ihr als Nein, wenn Sie um etwas bittet.

2. Sie verstehen ihre Emotionen nicht

Mit Gefühlen haben es Männer nicht so. Vor allem wenn die schwanken, fühlen Sie sich unwohl. Dieses Unwohlsein ist natürlich ebenso eine Emotion, aber Schwamm drüber. Als Mann bemühen Sie sich um logische und pragmatische Lösungen, während sie noch abwägt, was sie glücklicher machen könnte. Nun wären viele Männer erstaunt, wie viele Emotionen in ihnen dafür sorgen, dass sie Logik und Pragmatismus so viel angenehmer finden, doch das ist an dieser Stelle zweitrangig. Deshalb hierzu eine klare Aussage: lassen Sie sie und arbeiten Sie nicht gegen ihre und Ihre Gefühle an. Das spart Zeit und Energie. Ihre und ihre.

3. Etwas oder jemand anderes ist erste Priorität

Für die Partnerwahl der Frau ist ein entscheidender Faktor, dass sie Ihre Priorität eins ist. Das bedeutet nicht, dass Sie nicht zum Sport, nicht zum Fußball und nicht mit den Kumpels an die Playstation dürfen. Auch sie will mal Zeit für sich und ihre Freundinnen haben. Aber sie wünscht sich, dass Sie sie dabei vermissen. Zumindest so viel, dass es für eine kurze SMS reicht – und wenn es nur ein Einzeiler mit einem Emoji ist. Das sind die komischen bunten Dinger, die erscheinen, wenn Sie beim Tippen auf dem Smartphone die falsche Taste erwischen.

4. Sie sind nicht liebevoll

Keine Frau möchte einen Mann, der bedrohlich wirkt. Auf andere eventuell, da greift das uralte Programm, nach dem er sie und die Familie gegen Bedrohung beschützen kann. Doch niemals gegen sie. Aggression kann sich in vielen Dingen ausdrücken, ebenso ein liebevoller Umgang. Finden Sie heraus, welche Sprache der Liebe sie bevorzugt: Aufmerksamkeit und Zweisamkeit, Zärtlichkeit, Geschenke, Anerkennung und Lob oder Hilfsbereitschaft. Am besten Sie sprechen sie alle.

5. Sie sind unverbindlich

Kaum etwas alarmiert eine Frau mehr als Gerede von Freiheit und „noch nicht wissen, was die Zukunft bringen wird“. (Gut, vielleicht die Ex.) Für eine Beziehung braucht es gemeinsame Ziele. Wischiwaschi macht sie nervös. Dann beginnt sie heiß und kalt-Spiele, die wiederum Sie Mist finden. Nein, Sie müssen nicht wissen, was Sie in zehn Jahren tun und wo Sie stehen werden. Aber Sie haben doch hoffentlich einen Plan, wie Sie das herausfinden werden? (Tipp: Nicht an der Spielekonsole, wenn Sie nicht Games programmieren.) Eiern Sie nicht rum, sondern geben Sie ihr eine Perspektive. Der Peter Pan in Ihnen schreit zwar gerade laut auf, aber wenn Sie mit ihr gemeinsam und nicht allein durchs Leben fliegen wollen, müssen Sie Entscheidungen treffen und dazu stehen.

6. Sie lassen sich gehen

Lässig, aber nicht nachlässig. Wenn Sie zu sehr auf Ihr Äußeres achten wirken Sie auf Frauen schnell selbstverliebt (siehe Punkt 3). Treiben Sie Sport, das zeigt, dass Sie auf sich achten und in Ihre Gesundheit investieren. Aber erwarten Sie nicht, dass sie Ihnen Protein-Shakes mixt und Ihre Brusthaare epiliert. Der Traumtyp ist statistisch der gepflegte Holzfäller, der sowohl den Mineralwasserkasten als auch den Müll tragen kann. Sixpack braucht es nicht, Waschbärbauch ist auch Mist. Sie finden das nicht logisch? Dann greift an dieser Stelle ganz klar Punkt 2.

7. Sie sind nicht ihr Held

Ein uraltes Programm sagt Frauen, dass sie das Beste verdient haben. Es ist nämlich so, dass Frauen Ihnen nur das Gefühl geben, Männer hätten bei der Partnerwahl die Hosen an. In Wirklichkeit wählen wie bei fast allen Spezies auf diesem Planeten die Frauen die Männer aus. Dazu konkurrieren Männer miteinander. Das kann fraglos sehr anstrengend sein. Sie haben jedoch Glück, Sie müssen nicht Bundeskanzler werden dafür. Es genügt, dass sie stolz auf Sie sein kann. Dazu gehört, dass Sie in etwas gut oder besser sind als andere. Und wenn es „nur“ Ihre Fähigkeit ist, liebevoll zu ihr zu sein (siehe Punkt 4).

Und die Frauen? Die sind auch nicht perfekt.
Lesen Sie hier die 7 sicheren Wege für Frauen, Single zu bleiben

Kategorien: