7 Zeichen dafür, dass Sie neue Unterwäsche brauchen

neue dessous frauen unterwaesche h
Es gibt Momente im Leben einer Frau, da braucht es einfach neue Dessous!
Foto: iStock

Wann wir Frauen uns neue Dessous kaufen sollten

Es gibt Momente im Leben einer Frau, da brauchen wir einfach neue Unterwäsche. Wann wir uns neue Dessous gönnen sollten ...

Dessous können wunderschön sein - verführerisch, verrucht, aufregend. Aber wenn wir Frauen ehrlich sind, so haben wir doch alle ein paar Teile in unserem Schrank, die eigentlich niemand mehr sehen sollte. Wir haben sieben untrügliche Zeichen dafür gesammelt, dass es dringend Zeit ist, neue Unterwäsche zu kaufen.

1 | Ihre Slips haben diese unschönen Ziehfäden. Und Fusselknubbel. Klar, Sie können die Slips auch mit dem Fusselrasierer bearbeiten, aber so viel besser sehen sie nachher auch nicht aus. Slips überstehen einfach nur eine begrenzte Anzahl an Waschgängen und Tagen unter reibenden Drüber-Stoffen. Und sich mit einem Slip, den man mit dem Fusselrasierer bearbeitet hat, noch sexy fühlen? Eher schwierig, oder?

2 | Egal ob Slip oder BH, alles schimmert leicht gräulich. Geht doch noch? Wann hat denn Ihr Mann beim Ausziehen das letzte Mal gesagt: „Wow, du hast ja mega-heiße Wäsche an!“ Eine Weile her? Bitteschön. Wow gibt es nur mit strahlender Wäsche…

3 | … apropos Wow: Der Überraschungs-Effekt funktioniert leider nur begrenzt. Entweder die Dessous sind neu oder Sie haben so viele, dass Sie ganz oft abwechseln können. Jedenfalls braucht es immer wieder neu oder lange nicht gesehen, damit ER sich noch über Ihre Dessous freuen kann.

4 | Rot, rot, rot sind alle meine Kleider …. Haben Sie bei Dessous eine Vorliebe für eine bestimmte Farbe? Und können Sie die so langsam nicht mehr sehen? Gönnen Sie sich etwas Neues! Blau, Gold, Glitzer – es gibt viel zu viele tolle Farben und Verzierungen, um immer nur bei bekannt und bewährt zu bleiben.

5 | Abwechslung ist nicht nur für IHN schön. Für uns selbst ist es auch toll, ab und zu fabelhafte neue Wäsche zu tragen. Selbst wenn die keiner außer uns sieht, lässt sie uns besser fühlen. So bekommen wir eine tolle Ausstrahlung – die wiederum nette Menschen anziehen kann. Wenn Sie also in den Schrank schauen und nur denken „Och neee, hatte ich schon an, mag ich nicht mehr, viel zu labberig…“ dann ziehen Sie ruhig los und investieren Sie in sich selbst.

6 | Das Zeug passt nicht mehr. Quetsch, quell oder schlacker. Egal, welches Zeichen, wenn Sie eins davon entdecken, handeln Sie bitte sofort. Solche Wäsche ist doch viel zu unbequem, um uns jeden Tag zu begleiten. Und unattraktiv gleich mit dazu.

7 | Die Häkchen sind kaputt. Wenn die Verschlüsse klemmen oder kaputt sind, nervt das und hinzu kommt oft diese Unsicherheit den Tag über: Hält das? Wenn nicht, wird es doch ganz schön peinlich. Und wenn er beim Ausziehen nicht hinkommt, weil der Haken sich nicht lösen will, zerstört das schlimmstenfalls alle Romantik .

Inspiration gewünscht? Hier gibt es Heiße Dessous im 50 Shades of Grey-Look !

Kategorien: