9-jährige Hailey baut Haus für Obdachlosen

9 jaehrige baut haus fuer obdachlosen

Foto: facebook/Hailey's Harvest

Mobile Schlafstätte für Obdachlose

Mit fünf Jahren kauft Hailey einem Obdachlosen ein Sandwich. Vier Jahre später baut sie ihm ein Haus. Eine unglaubliche Geschichte, die zu Tränen rührt.

Was machen 9-jährige Mädchen am liebsten? Mit Puppen spielen vielleicht. Oder an einem Bild malen. Nicht so Hailey. Hailey ist anders. Sie baut Tag und Nacht an einem Haus. Nicht etwa an einem Puppenhaus, sondern an einem Haus für ihren obdachlosen Freund Edward.

Seit vier Jahren kennen sich die Beiden bereits. Das damals 5-jährige Mädchen ist mit ihrer Mutter unterwegs- als sie auf Edward trifft. Sie bittet ihre Mutter, ihm ein Sandwich zu kaufen. Kurze Zeit später legt Hailey zu Hause einen Gemüsegarten an. Sie wolle auch anderen Bedürftigen helfen, so das lebensfrohe Mädchen.

Vier Jahre Später hat Hailey bereits eine Menge Tomaten und Gurken geerntet - an Bedürftige verschenkt und ihnen eine große Freude bereitet. Einziger Wermutstropfen: Edward hat noch immer kein Dach über dem Kopf. Wie viele andere Obdachlose trägt er lediglich einen Pappkarton und einen Schlafsack mit sich. "Es erscheint mir einfach nicht richtig, dass es obdachlose Menschen gibt", sagt Hailey. "Ich finde, jeder sollte einen Platz zum Wohnen haben." Gesagt, getan.

Hailey beginnt ein Haus zu bauen. Jede freie Minute baut sie Fenster ein und zieht Schrauben fest. Das Ergebnis: Ein 2,40m langes und 1,20 m breites Miniatur-Haus - inklusive Tür, Fenster und Isolierung. Weitere Häuschen sollen folgen. "Ich möchte wirklich nicht, dass sie die ganze Zeit nass werden, bei all dem schlechten Wetter, dass wir hier haben", erklärt Hailey.

Nächstenliebe kennt kein Alter - Hailey ist der Beweis dafür, dass es nicht viel braucht, um anderen zu helfen. Allein der Wille zählt. Und den hat die 9-Jährige allemal.

Kategorien: