9 Lebensmittel, die satt machen

9 lebensmittel die satt machen
Lebensmittel, die satt machen
Foto: Thinkstock

Studie: Umami zügelt Appetit

Heißhungerattacken waren gestern! US-amerikanische Forscher haben herausgefunden, dass der Geschmack Umami es besonders in sich hat. Er macht nämlich laut ihrer Studie besonders satt. Lesen Sie selbst!

Süß, sauer, bitter, salzig – diese vier Geschmäcker sind unseren Geschmacksnerven bestens vertraut und haben maßgeblichen Einfluss darauf, ob uns etwas schmeckt oder nicht. Der fünfte im Bunde, der etwas weniger geläufige Geschmack umami (Japanisch für herzhaft, wohlschmeckend) beeinflusst darüber hinaus auch noch unseren Appetit und unser Sättigungsgefühl, zeigt eine Studie der University of Sussex , die in der August-2014-Ausgabe des Fachblatts „The American Journal of Clinical Nutrition“ veröffentlicht wurde.

Umami-Faktor: 9 Lebensmittel, die satt machen, zeigt die Galerie >>

Vermittelt wird der Umami-Geschmack durch die Aminosäure Glutaminsäure, die in geringen Mengen in proteinhaltiger Nahrung wie beispielsweise Tomaten, Käse, Fleisch und Pilzen enthalten ist. Die Wissenschaftler um Una Masic wollten wissen, wie sich Umami auf unseren Appetit auswirkt und haben 27 Probanden kosten lassen.

Umami macht satt

Die Forscher teilten die Testesser in zwei Gruppen ein. Beide Gruppen starteten morgens noch mit dem gleichen Frühstück in den Tag. Beim Mittagessen schieden sich dann allerdings die Geschmäcker. So wurde einer Gruppe vor dem Hauptgang eine Suppe mit Glutaminsäure serviert, die Kontrollgruppe dagegen eine Suppe ohne die Aminosäure.

Das Ergebnis: Probanden, die von der Suppe mit Umami-Geschmack löffelten, aßen beim Hauptgang deutlich weniger und fühlten sich satter. Wenn dieses Ergebnis nicht Umami-Appetit macht?! In welchen Lebensmitteln Umami enthalten ist, erfahren Sie in der Galerie.

Tipps für eine gesunde Ernährung gibt's hier >>

Kategorien: