9 sehr gute Gründe für Morgensex!

morgensex titel

Foto: istock

Morgens vor der Arbeit noch schnell eine Runde in den Federn wälzen? Wir sagen euch, warum ihr in Zukunft öfter Morgensex probieren solltet!

In der Zeit zwischen 7 und 9 Uhr steigt das Hormon-Level bei Frauen und Männern gleichermaßen um ein Viertel an - das sollte doch nicht ungenutzt bleiben, oder?

Wir haben noch ein paar ziemlich gute Argumente für Morgensex für euch zusammengetragen:

1. Ein Kuss ist wohl die schönste Art geweckt zu werden – schöner als das nervige Piepen unseres Weckers aber allemal!

2. Während man sich abends auch mal in aufregende Lingerie schmeißt und es super sexy wird, geht es morgens einfach nur um die Nähe zum Partner – und das dann eben auch mit ungekämmten Haaren. Herrlich!

3. Man kann einen Schlafanzug so wunderbar schnell ausziehen ... und es soll ja auch Menschen geben, die nackt schlafen – eine Steilvorlage, sozusagen!

4. Man hatte gerade die längste Pause des Tages – fitter werden wir heute nicht mehr, also ran an den Matratzensport!

5. Wachmacher: Ein schneller Quickie macht wacher als 5 Tassen Kaffee, da könnt ihr aber Gift drauf nehmen!

6. ... Und Frühsport wird dazu auch noch belohnt – Morgensex verbraucht bis zu 300 Kalorien!

7. Vergesst Rouge und Co: Morgensex sorgt auch für rosige Bäckchen!

8. Wir stärken unser Immunsystem: Durch den Sex am Morgen werden Antikörper freigesetzt, die dann für eine stärkere Abwehr sorgen.

9. Wie könnte man den Tag besser starten als mit einem Orgasmus?

Und für alle, die nicht so sehr auf Sex im Bett stehen, zeigen wir hier nochmal, wo man den morgendlichen oder auch sonst irgendeinen Quickie besonders gut durchführen kann. Ein fröhliches Wachwerden, wünschen wir!

Kategorien: