Ab in die Pilze: Dekoideen mit dem Hütchenträger

pilze dekoideen

Foto: deco&style

Hallo, Herbstlust!

Wenn die dritte Jahreszeit an die Tür klopft, lassen wir sie gerne ein: Endlich haben wir wieder Zeit zum Basteln und Dekorieren! Schöne Ideen mit Pilzen gibt's hier.

Appetitanreger

Bild oben: Mit diesen geschmackvollen Einladungskarten steigt bei Ihren Gästen die Vorfreude aufs Herbstmenü. Dafür die Vorlage für die Pilze auf Wunschgröße kopieren, auf eine Klappkarte übertragen und ausmalen. Nach dem Beschriften mit dem Cutter einen Schlitz in die obere rechte Ecke ritzen, Geschenkband hindurchfädeln und zur Schleife binden.

Für Pilzfreunde

Gleich vier Dekoideen auf einmal – wenn das kein toller Fund ist! Die Pilze haben nämlich jetzt Saison, nicht nur im Wald.

Das brauchen Sie: Nähmaschine, Stoff in Beige- und Braintönen, Stoffschere, Füllwatte

Und so geht's:

1. Zuschneiden: Für die Pilzkappe je einen Stoffkreis in Braun und Beige in beliebiger Größe zuschneiden. Stiel in passender Größe zweimal auf beigefarbenen Stoff zeichnen und ausschneiden.

2. Nähen: Stoffkreise rechts auf rehts aufeinanderlegen und mit einer Nahtzugabe von ca. 1 cm zusammensteppen. Dabei eine Öffnung lassen. Durch die Öffnung wenden und etwas Füllwatte hineingeben. Öffnung zunähen. Stoffteile für den Stiel ebenso zusammennähen. Dabei den Stiel am oberen Ende offen lassen, wenden und mit Watte füllen, in der Mitte der Pilzkappenunterseite annähen.

Feine Gesellschaft

Bei einem leckeren Herbstmenü mit Freunden kommen uns Pilze gern auf den Tisch. Für den Läufer je nach Größe des Tisches Stoff zuschneiden, Kanten säumen. Rundherum Spitzenborte (Kurzwaren) annähen. Aus grauem, hell- und dunkelbraunem Filz den Stiel sowie die Kappenunter- und Oberseite zuschneiden. Mit Textilkleber auf dem Läufer fixieren.

Steinpilz

Mit einem Bleistift einen Pilz auf einen möglichst flachen Stein vorzeichnen, Umrisse mit einem weißen Marker nachfahren. Zusammen mit einem Namensschild und einer Schleife auf dem Teller platzieren.

Schriftführer

Aus Kunstleder zwei Kreise und einen Streifen von 6 x 8 cm zuschneiden. Streifen in der Mitte r. auf r. falten, lange Kante zunähen, wenden. In einen der Kreise mittig ein Loch schneiden. Kreise links auf links zusammensteppen. Pilzhut durch den Schlitz mit Füllwatte füllen und an den Stiel nähen. Pilz auf einen Stift setzen.

Platzanweiser

Aus Leder zwei Kreise mit Ø 10 cm sowie ein Rechteck von 7 x 13 cm Größe zuschneiden. Kreise mit Heißkleber aufeinanderkleben, eine kleine Öffnung lassen. Füllwatte hineingeben, Öffnung zukleben. Rechteck längs einrollen, mit Heißkleber fixieren. In die Mitte der Pilzkopfunterseite ein Loch schneiden, Stiel hineinkleben. Namensschild anfertigen und anknoten.

(alle Bilder: deco&style)

Kategorien: