Aberglaube - Die verrücktesten Hirngespinste

aberglaube scheiss h

Foto: N-Media-Images - Fotolia.com

Freitag, der 13.

Es ist wieder soweit, ein Freitag, der 13. ist da. Was tun? Gar nicht erst das Bett verlassen? Oder dem Aberglaube die kalte Schulter zeigen?

Triskaidekaphobie ist die auf Aberglaube beruhende Angst vor der Zahl 13. Hat diese Phobie jemanden stark erwischt, vermeidet er alles, was mit der Zahl 13 zu tun hat. Dieser Aberglaube geht so weit, dass in vielen Gebäuden das 13. Stockwerk fehlt oder im Flugzeug auf die zwölfte Sitzreihe die 14. folgt.

Aber woher kommt der Aberglaube, dass Freitag, der 13. ein Pechtag ist?

Genau weiß man es nicht. Am wahrscheinlichsten ist aber die Rückführung auf die christliche Tradition. Die 13 war da schon lange eine Unglückszahl. Sie überschreitet das geschlossene Zwölfersystem und ist als Primzahl nur durch eins und sich selbst teilbar. Im Volksmund wurde die 13 oft das "Dutzend des Teufels" genannt.

Gleichzeitig ist Jesus Christus an einem Freitag, dem Karfreitag, gekreuzigt worden und gestorben, weshalb der Freitag als Unglückstag zählt.

An einem Freitag, den 13., fallen also gleich zwei Unglückssymbole zusammen.

Ist der Aberglaube auf der ganzen Welt gleich?

Klingt logisch, aber nicht in jedem christlichen Land herrscht der gleiche Aberglaube. Die Italiener rechnen an einem Freitag, den 17. mit Unglück. Die Griechen, Spanier und Lateinamerikaner bleiben in ihrem Aberglaube zwar der Zahl 13 treu, erwarten aber an einem Dienstag den 13. Pech. Ganz anders liegt der Aberglaube wieder in der jüdischen Tradition und in Japan , denn dort ist die 13 eine Glückszahl.

Aber was denn nun? Glück oder Pech? Statistisch gesehen keines von beidem! Aberglaube hin oder her, die Zahlen zeigen, dass an einem Freitag, den 13. nicht mehr oder weniger Unglücke passieren als an anderen Tagen.

Aber Aberglaube ist etwas, was in unserer Gesellschaft Bestand hat. Die Menschen wollen ihr Glück beeinflussen können und so herrschen die verrücktesten Theorien darüber vor, wie einem das gelingt...

.

Lesen Sie HIER in der Bildergalerie, was für Aberglaube auf der Welt existiert und wie Sie angeblich Ihr Glück bewahren...

Kategorien: