Abgenommen dank Ernährungsumstellung

abgenommen dank ernaehrungsumstellung3

Applaus: 53 Kilo abgenommen

Zehn Jahre lang war Daniela Weber (36) übergewichtig. Uns erzählte sie, wie sie es von 115 auf 62”‰Kilo schaffte.

Ein Frühstück ohne Nutellatoast – das konnte sich Daniela Weber jahrelang nicht vorstellen und nach einem stressigen Tag belohnte sie sich mit einem leckeren (und kalorien­reichen!) Snack wie zum Beispiel Donuts oder einem Nougatcroissant . Auch ihre drei Schwangerschaften im Zeitraum von 2003 bis 2008 trugen zu ihrem Übergewicht bei.

Noch mehr Applaus-Erfolgsgeschichten zeigt die Galerie >>

Auf dem Spielplatz konnte sie nicht mit ihren Kindern Elias, Johanna und Helene herumtollen, da sie zu schnell außer Atem war, in die Schaukel passte sie nicht hinein und die Wippe bewegte sich keinen Zentimeter, sobald sie darauf saß. Ihr Outfit bestand aus weiten Jeans und XXL-Sweatshirts. Doch im Januar 2012, als Daniela den Knopf ihrer Hose in Größe 50 nicht mehr zubekam, war ihre Schmerzgrenze erreicht. Die Kilos sollten runter, sie wollte wieder in Größe 36 passen!

Gesund statt süß

So verzichtete sie zunächst komplett auf Süßigkeiten. Sie informierte sich auf Foodblogs und stellte ihre Ernährung auf eine fettarme und vollwertige Kost um. Ihr Brot backte die 36-Jährige mit selbst geschrotetem Vollkornmehl, zum Frühstück gab es eine Scheibe davon mit körnigem Frischkäse und Marmelade. Dazu aß sie Obst und trank eine Tasse Kaffee. Mittags kochte Daniela für sich und die Kinder meist Gemüse mit Vollkorn-nudeln und Fisch oder Fleisch. Abends nahm sie Eiweiß in Form von Quark, Garnelen oder Fisch zu sich.

Als die ersten Kilos durch die Ernährungsumstellung schwanden, fing die Dreifach-Mama mit Nordic Walking an, inzwischen geht sie zweimal pro Woche eineinhalb Stunden in ihrem Heimatort bei Siegen walken. Aber auch Krafttraining in freier Natur, Inlinerfahren oder Tanzen machen Daniela großen Spaß: „Ich genieße mein bewegtes Leben, Sport ist inzwischen ein fester Bestandteil davon geworden. Zwischen Haushalt und Kindern nehme ich mir jetzt immer ein bisschen Zeit, in der ich etwas für mich und meinen Körper tun kann.“

Schlank dank Sport

Daniela hat einen festen Stundenplan für ihr Sportprogramm: „Montags mache ich eine Stunde Zumba, dienstags und freitags sind eineinhalb Stunden Krafttraining angesagt, jeden Mittwoch und Donnerstag steht Nordic Walking auf dem Plan und samstags nochmal ein Zumba-Kurs im Studio.“ Außerdem läuft sie, wenn es die Zeit zulässt, zweimal pro Woche bis zu zehn Kilometer. Kein Wunder, dass da die Kilos nur so dahinschmelzen!

Aber noch mehr als das: „Zwischendurch kann ich mir auch etwas gönnen. Durch den Sport habe ich einen besseren Stoffwechsel, da ist schon mal ein Stück Kuchen drin.“ Daniela hat nicht nur über 50 Kilogramm abgenommen, sie hat auch ihren Look verändert. „Eine Bekannte, die ich seit einem Jahr nicht gesehen hatte, lief in der Stadt an mir vorbei, und als ich sie grüßte, fragte sie: ‚Kennen wir uns?‘ Das war für mich das schönste Kompliment überhaupt.“

Die leckersten Rezepte mit wenig Kalorien hier >>

Kategorien: