Abgenommen dank Pilates

abgenommen dank pilates
Applaus
Foto: Patrick Meroth

Applaus: 31 Kilo abgenommen

In nur zehn Monaten verlor Angela Schoon (40) mit Pilates und gesunder Ernährung 31”‰Kilo – und gewann jede Menge Selbstbewusstsein

Schlüsselmoment zum Abnehmen

Am 23. März  2011 erlebte ich meinen Schlüsselmoment“, erinnert sich Angela Schoon. „Ich wog bei einer Körpergröße von 1,72 Metern 91 Kilogramm, hatte ständig Herz-Kreislauf-Probleme und Migräne – deswegen ging ich zum Arzt. Er schickte mich sofort auf Kur! Da wusste ich, dass ich mein Leben ändern musste.

Noch mehr Applaus abnehm-Erfolge entdecken Sie in der Galerie >>

Schon seit Beginn meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau im Jahr 1996 hatte ich mit unregelmäßigen Arbeitszeiten zu kämpfen – Dienst am Wochenende und an Feiertagen – da blieb keine Zeit für Sport.“ Auch Angelas Ernährung litt unter diesem Tagesrhythmus.Gegessen wurde das, was im Hotel übrig blieb, beispielsweise Geschnetzeltes mit Reis und Pommes.

Abnehmversuche mit Jo-Jo-Effekt

Sie unternahm in dieser Zeit viele Abnehmversuche , womit sie – zumindest kurzfristig – erfolgreich war. Doch immer wieder machte ihr der Jo-Jo-Effekt einen Strich durch die Rechnung. „Das wichtigste Ziel, das ich mir deshalb für meine Kur vornahm, war, gesund abzunehmen und mein Gewicht endlich zu halten.“

Angela verabschiedete sich von ihrem Verlobten Martin und machte sich auf den Weg ins 200 Kilometer entfernte Bad Pyrmont. Dort durfte sie in den folgenden drei Wochen nur 1.250 Kalorien am Tag zu sich nehmen. Eine Ernährungsberaterin und eine Diätassistentin unterstützten sie mit gemeinsamen Kochstunden und Gesprächen.

Abgenommen mit Walken

Vorher: Bei einer Körpergröße von 1,72 Metern wog Angela 91 Kilo. Weite Blusen und Hosen kaschierten ihre Problemzonen.

Zusätzlich ging Angela täglich eine halbe Stunde an der frischen Luft walken. In der Kur nahm sie insgesamt sieben Kilo ab, auch ihre einstigen Beschwerden verschwanden. Zurück zu Hause war ihr Ehrgeiz nun geweckt. In den nächsten neun Monaten verlor die 40-Jährige ganze 24 Kilo, bis sie schließlich ihr Wunschgewicht von 60 Kilo erreicht hatte.

Um dieses zu halten, isst Angela heute drei Mahlzeiten am Tag plus zwei zusätzliche Snacks, zum Beispiel einen Obstsalat aus Birne, Kiwi und Ananas. „Unter der Woche achte ich sehr darauf, mich gesund zu ernähren. Am Wochenende gönne ich mir aber auch gerne mal einen Burger.“ Angela treibt außerdem viermal die Woche Sport: Sie geht joggen und macht im Fitnessstudio Pilates, Step-Aerobic und Krafttraining.

Effektives Training

Dort stehen ihr drei Coaches zur Seite, die ihr dabei helfen, effektiv zu trainieren. Doch nicht nur Angelas Körper veränderte sich, sondern auch die Beziehung zu ihrem Verlobten Martin. Seit zwölf Jahren waren die beiden ein Paar, die Hochzeit stand kurz bevor. Sie distanzierte sich aber immer mehr von ihrem zukünftigen Ehemann und bemerkte, dass sie durch ihren neuen Körper viel selbstbewusster wurde und eine positivere Wirkung auf ihre Mitmenschen hatte.

Angela spürte, dass ihr bisheriges Leben sie nicht glücklich machte. Die Hochzeit wurde abgesagt, das Paar trennte sich und Angela trat die bereits gebuchte Hochzeitsreise nach Kanada kurzerhand alleine an. „In diesen zwei Wochen konzentrierte ich mich vollkommen auf mich, genoss die freie Zeit und das Alleinsein sehr, war aber auch offen für all die neuen Eindrücke.“

Ihr absolutes Highlight: ein Fallschirmsprung, zu dem sie sich ganz spontan entschlossen hatte. „Früher hätte ich mich so etwas nie getraut. Es war für mich der Sprung in die Freiheit, in mein neues Leben.“

Fitness-Übungen für den ganzen Körper gibt's hier >>

Kategorien: