Abgrenzung tut gut

Schiebetüren, die super aussehen und toll aufräumen

Hier verbergen mobile Türen einen Arbeitsplatz und lauter Dinge, die Besuchern nicht ins Auge fallen sollen. Die extrabreiten Schiebetüren sorgen durch ihre Leinwandoptik in warmen Naturtönen für eine wohnliche Atmosphäre.

Wer will schon, dass Arbeitstisch und Nähmaschine das wohnliche Gesamtbild stören? Hinter praktischen Schiebetüren verstaut, hat man dennoch schnell Zugriff darauf. Die natürliche Leinwandoptik der großflächigen Türen mit dezent mattem Alurahmen harmoniert perfekt mit den Grüntönen in den selbst genähten Kissen und Vorhängen. Auch unser Raumteiler mit Schiebetüren, der dem Sofa Rückendeckung gibt, ist ein Eigenbau.

Hersteller: Schiebetürsystem mit Türfüllung "Urban Structures", aus der Serie "Fabric", 226 x 125 cm große Tür, ca. 750 Euro: Raumplus. Sofa "Hyde Park", 86 x 191 x 102 cm ab ca. 2400 Euro, Polsterhocker, 90 x 90 cm, ab ca. 840 Euro, Hussenstühle "Maxima", 82 x 47 x 61 cm, ab ca. 465 Euro: Machalke. Couchtisch "Pizzo", 40 x 110 x 60 cm, ca. 300 Euro: Jan Kurtz. Esstisch "HOTIWZAD" 78 x 160/220 x 90 cm, ca. 450 Euro: Car. Teppich "Spaghetti", 170 x 240 cm, ca. 400 Euro/qm: Co.Design. Vorhangstoff "Delphos", ca. 65 Euro, Kissenstoffe "Arcadia", geblümt, ca. 65 Euro/qm: Jane Churchill.

Kategorien: